Gartenarbeit

Biologisches Herbizid


Frage: ein Bio-Herbizid


Ich würde gerne wissen, ob es natürliche Produkte gibt, um Klee und anderes Unkraut aus einem Rasengarten zu entfernen.

Antwort: ein biologisches Herbizid


Lieber Francesco,
Die meisten der selektiven Herbizide, die auf dem Rasen verwendet werden können, sind gesundheitsschädlich und sehr umweltschädlich (insbesondere, wenn sie in Dosen angewendet werden, die nicht für ihren Zweck geeignet sind). Es gibt neuere Forschungen, die zeigen, wie bestimmte pflanzliche Mehle, die reich an Proteinen (also Gluten) sind, die Entwicklung von Unkräutern hemmen und die meisten Rasenpflanzen gesund lassen (mit Ausnahme von Topprost). Es gibt italienische Unternehmen, die dieses Herbizid vermarkten, das auch als Dünger wirkt, da es auch gute Mengen Stickstoff enthält. Das in Bari ansässige Unternehmen Green Agri vertreibt viele Produkte für den ökologischen Landbau und die integrierte Schädlingsbekämpfung und hat auch diese Art von Herbizid im Katalog. Dieses Produkt ist nicht schädlich für Mensch und Tier, aber es gibt einige Pflanzen, die empfindlicher sind als andere. Daher sollten Sie die Produzenten fragen, ob dieses Produkt für Ihren Rasen geeignet ist. Berücksichtigen Sie auch die Unkräuter, die dort wachsen Die Samenmischung, mit der Sie den Rasen vorbereitet haben.
Im Allgemeinen neigt ein gut gepflegter, wässriger und gedüngter Rasen dazu, nur wenige Unkräuter zu entwickeln, da die kleinen Gräser, aus denen der Rasen besteht, die anderen Pflanzen zum Ersticken bringen und die Samen beschatten.
Es ist klar, dass eine bessere Wirkung mit einer guten Qualität der Ausgangssamen erzielt wird, reichlich gewässert wird und nicht zu häufig ein gutes Ergebnis liefert, ohne dass viele Herbizide erforderlich sind. Um das Erscheinungsbild des Rasens zu verbessern und auch das Unkraut einzudämmen, ist es ratsam, mindestens einmal im Jahr eine Belüftung mit Entfernung des Filzes durchzuführen, was im Laufe der Zeit dazu neigt, die Büschel der Pflanzen, aus denen der Rasen besteht, zu entfernen. Platz für Samen und Wurzeln von Unkräutern. Zusätzlich ist es ratsam, mindestens alle zwei Jahre eine leichte Risemina nach der Belüftung zu wiederholen, um unseren Rasen ständig zu verdicken.

Video: Direktsaat von Silomais ohne Herbizide mit Untertitel, Aug 2015 (November 2020).