Zimmerpflanzen

Ficus am Ende des Lebens


Frage: Ficus am Lebensende


Guten Morgen, ich habe auf Ihrer Website gelesen, wie man den Ficus im Haus aufbewahrt, und festgestellt, dass ich alles falsch gemacht habe, von der Position (in der Nähe der Eingangstür) bis zu den Temperaturänderungen (in diesen Tagen habe ich ihn in direktem Sonnenlicht herausgenommen ) und jetzt sieht es schlecht aus, hat fast alle Blätter verloren und einige trockene Zweige; Kannst du dich noch erholen oder hast du keine Hoffnung mehr?

Antwort: Ficus am Lebensende


Sehr geehrte Sara,
Obwohl der Ficus den Eindruck von empfindlichen Pflanzen erweckt, handelt es sich in der Natur um kräftige Bäume, und selbst wenn sie in Töpfen gezüchtet werden, erholen sie sich, selbst wenn sie wirklich schlecht behandelt werden.
Suchen Sie zuallererst nach einem Haus, das für Ihren Ficus geeignet ist, gut beleuchtet, aber keinen Temperaturschwankungen ausgesetzt ist, nicht in der Nähe von Zugluft, direkten Wärmequellen und Sonnenstrahlen, die ihn verbrennen können. In der Natur leben diese Pflanzen in direktem Sonnenlicht, aber Ihr Ficus hat einige Jahre seines Lebens in einem Gewächshaus gelebt, in dem er noch nie die Sonne im Gesicht gesehen hat. Wenn Sie also wirklich versuchen möchten, es in der Sonne zu züchten, müssen Sie es tun, indem Sie es nach und nach den Sonnenstrahlen aussetzen, und es wird nicht behauptet, dass die Pflanze es mag.
Wenn Sie den richtigen Platz für Ihren Ficus gefunden haben, beschneiden Sie ihn und entfernen Sie alle trockenen und zerstörten Zweige und toten Blätter. Auf diese Weise stimulieren Sie die Pflanze, neue Triebe zu produzieren.
Schließlich müssen Sie sich daran gewöhnen, Ihren Ficus regelmäßig zu gießen und dabei stets zu überprüfen, ob der Boden zwischen zwei Gießvorgängen vollständig austrocknen kann. Der beste Weg, um zu verstehen, ob das Substrat trocken ist, besteht darin, die Finger einer Hand einzutauchen: Wenn wir es frisch und feucht fühlen, verschieben wir das Gießen um mindestens 24 Stunden. wenn es stattdessen trocken ist, gießen wir reichlich.
Vermeiden Sie es auf jeden Fall, Wasser für längere Zeit in der Untertasse zu lassen. Wenn Sie nach dem Gießen bemerken, dass die Untertasse voll Wasser ist, heben Sie sie an und leeren Sie sie.
Versorgen Sie Ihre Pflanze von März bis September auch alle 12-15 Tage mit einem guten Dünger für Grünpflanzen, gemischt mit dem Wasser, das zum Gießen verwendet wird.
Angesichts der Tatsache, dass Ihr Ficus jetzt krank ist, finden Sie in der Kinderkrippe oder im Gartencenter hervorragende Produkte, die Sie in diesen Notfällen verwenden können. Dies sind nur einmal zu verwendende Düngemittel, die der Pflanze helfen, ihren vegetativen Kreislauf zu reaktivieren, und die in Fällen wie Ihrem bei leidenden Pflanzen aufgrund falscher Kultivierungsbehandlungen verwendet werden.
Machen Sie sich keine allzu großen Sorgen, wenn die Pflanze noch mindestens zwei oder drei Wochen leidet, denn die Erholung nach einem solchen Stress ist nie plötzlich. Sie stellen fest, dass sich Ihre Pflanze in einer Erholungsphase befindet, wie ein Wesen Rekonvaleszenz des Menschen nach der Operation; in ein paar Monaten wird Ihre Pflanze schön und üppig zurückkehren.
Ich warne Sie sofort, dass, obwohl die Ficus kräftige Pflanzen sind, nicht gesagt wird, dass sich Ihre Pflanze zu 100% erholen wird; Wenn es sich weiter verschlechtert, werde nicht zu wütend. In extremen Fällen sollten Sie den Stiel nach oben schieben und hoffen, dass auf eine solch drastische Behandlung eine üppige Erholung folgt, da keine Blätter vorhanden sind.

Video: JIAOGULAN anbauen und vermehren. Kraut der Unsterblichkeit #1 (November 2020).