Garten

Laubwechselnde Magnolie


Magnolie soulangeana mit Laubblättern


Der lateinische Name ist Magnolia x soulangeana, und dieses kleine Symbol zwischen den beiden Begriffen erinnert uns daran, dass es sich um eine Hybride handelt. Tatsächlich ist es eine der schönsten blühenden Magnolien im Garten, aufgrund der wunderbaren Blüte, die zwischen dem Ende des Winters und dem Beginn des Frühlings stattfindet. Es handelt sich um eine Kreuzung zweier Arten chinesischen Ursprungs, Magnolia denudata und Magnolia liliiflora, die bereits im 19. Jahrhundert gekreuzt wurden. Von der ersten Hybride sind in den Jahrzehnten verschiedene Sorten entstanden, von denen es heute einige Dutzend gibt.
Es ist ein großer Strauch oder ein kleiner Baum, ziemlich langsam wachsend, mit laubwechselnden, breiten, ovalen, ledrigen, glänzenden, hellgrünen Blättern; Am Ende des Winters, an der Spitze der noch bloßen Zweige, sprießen lange, scharfe Knospen, aus denen große, schalenförmige Blüten blühen, weiß, rosa oder lila, oft mit dem inneren und äußeren Teil der Blütenblätter von kontrastierender Farbe; Die Wirkung blühender Magnolien ist außergewöhnlich, auch weil sie auf nacktem Holz, immer noch ohne Blätter, vorkommen. Das Laub erscheint während der Blüte und bleibt bis zum Herbst an der Pflanze.
Magnolien sind elegante Pflanzen und, obwohl sie sehr empfindlich sind, brauchen sie keine besondere Pflege. Sie eignen sich daher auch für diejenigen, die nicht viel Zeit haben, sich dem Garten zu widmen. Sie können auch in Töpfen mit ausreichend großen Behältern gezüchtet werden, um das Wurzelsystem aufnehmen zu können, ohne die Pflanze häufig umtopfen zu müssen.

Legen Sie eine Magnolie gepflanzt



Eine der Eigenschaften, die die Magnolien des Anbaus ziemlich schwierig machen, besteht in der Tatsache, dass ihr Wurzelsystem ziemlich empfindlich ist und es nicht toleriert, umgetopft, bewegt, beschnitten oder ruiniert zu werden; Ein Umtopfen oder Umsetzen eines Magnolienstrauchs kann, selbst wenn er mit der für den Fall erforderlichen Sorgfalt durchgeführt wird, zu einem völligen Blütenmangel für das folgende Jahr führen. Aus diesem Grund ist es immer gut, mit diesen Pflanzen vorsichtig umzugehen und zu vermeiden, sie ohne triftigen Grund zu bewegen.
Sie werden in einen guten, frischen und torfigen Boden gelegt, der die Luftfeuchtigkeit leicht beibehält, ohne kompakt und stehend zu sein. Sie scheinen alkalische Böden recht gut zu vertragen, bevorzugen jedoch ein leicht saures Substrat.
Eine Pflanze dieser Gattung mit Blättern zu platzieren Laub- Im Garten wählen Sie einen sehr sonnigen Ort, der möglicherweise vor den kalten Winterwinden geschützt ist, die die Knospen zerstören könnten, die bereits im Februar oder März sprießen. Wenn wir in einem Gebiet mit sehr heißen und trockenen Sommern leben, wählen wir einen Ort, der im Sommer, besonders in den heißesten Stunden des Tages, leicht beschattet ist. Wir sehen oft Magnolien unter hohen Laubbäumen: Auf diese Weise können die Pflanzen im Winter und Frühling die Sonne genießen, werden aber im Juli vom kühlen Schatten der Bäume geschützt.

Neben den im Anbau weit verbreiteten Seelenmagnolien gibt es auch andere Arten von Blattmagnolien Laub- die im Spätwinter Blüten vor dem Laub hervorbringt; Am bekanntesten ist sicherlich die Magnolia stellata, ein Strauch oder ein kleiner Baum japanischen Ursprungs mit sternförmigen Blüten von offener Farbe. In den Baumschulen gibt es auch die ursprüngliche Art, von der die als Soulangeana bezeichnete Art abstammt, die Magnolia liliiflora, die eine ähnliche Blüte wie die Hybride aufweist, wenn auch viel weniger auffällig. Auch die Magnolia sinensis ist ein wunderschöner imposanter Strauch mit laubwechselnden Blättern, mit großen, becherförmigen Blüten von offener Farbe. Wenn Sie Ihren Garten zu einem einladenden, lebendigen, farbenfrohen und schönen Wohnort machen möchten, ist der Anbau von Magnolien eine hervorragende Lösung, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Video: From vine to wine grapes tour. A look at the grape vines. Part one (November 2020).