Zimmerpflanzen

Wann sollte man die Chamaedorea umtopfen?


Frage: Wann muss man die Chamaedorea umtopfen?


Hallo, zu Hause habe ich eine wunderschöne Chamadorea-Pflanze (tatsächlich sind ungefähr 10 Pflanzen im selben Topf), als ich sie gekauft habe, sie waren sehr klein und deshalb habe ich sie das erste Mal alle zusammen umgetopft.
Ich möchte Sie fragen, wann der beste Zeitpunkt ist, um sie wiederzubeleben. Ich möchte zwei Vasen herstellen. Ich würde keinen Schaden anrichten, weil sie anfingen, mit neuen Blättern und Blüten zu vegetieren.
Danke für die Antwort, die du mir geben wirst.

Antwort: Beim Umtopfen der Chamaedorea


Liebe Elena,
die Chamaedorea Es ist eine Art kleine Palme amerikanischen Ursprungs, die in der Wohnung weit verbreitet ist. Pflanzen neigen auch in der Natur dazu, viele Basalsprosse zu entwickeln, aus denen dicke Hölzer und keine einzelnen Exemplare hervorgehen. Daher entwickeln sich diese Pflanzen auch in der Natur mehr oder weniger wie die von Ihnen vorbereitete Vase und bringen mehr benachbarte Exemplare zusammen.
Wenn Sie beabsichtigen, den Wurzelkopf zu teilen und dann jede erhaltene Portion in einzelne Töpfe aufzuteilen, können Sie dies am Ende des Winters oder im Herbst tun, wenn die Pflanzen nicht vollständig vegetativ wachsen.
Um gesunde Pflanzen in nicht übermäßig großen Behältern repotetal zu bekommen, neigen diese Pflanzen dazu, nicht zu lieben, große Mengen Land zur Verfügung zu haben, um sich darin zu entwickeln; verwendet immer einen ausgezeichneten Boden, um den sehr niedrigen Preis zu vermeiden, der oft in Einkaufszentren zu finden ist; Selbst wenn es ein paar Euro mehr kostet, können wir unsere Pflanzen auf dem Boden von höchster Qualität bestmöglich kultivieren, übermäßiges Gießen verzeihen oder wenn wir vergessen, zu düngen.
Die jungen Pflanzen müssen sich mindestens eine Woche im neuen Topf niederlassen, dann können Sie wieder mit dem Gießen beginnen. Wenn Sie sich gegen Ende des Winters für das Umtopfen entscheiden, beginnen Sie sofort nach dem Umtopfen mit der ersten Bewässerung. Während der Düngung kann man auch ein paar Monate warten, da der frische Boden bereits gedüngt ist.
Denken Sie daran, dass diese Pflanzen aus Gebieten stammen, die sich durch ein warmes und stets feuchtes Klima auszeichnen. Damit sie sich optimal entwickeln können, ist es wichtig, stets eine sehr feuchte Luft und Temperaturen zu gewährleisten, die niemals unter 10-12 ° C fallen C.

Video: Wissenswertes über die Bergpalme (November 2020).