Bonsai

Erster Bonsai


Frage: Erster Bonsai


Hallo,
Ich habe mich schon eine Weile für Bonsai begeistert, aber ich habe noch nie versucht, einen zu machen. Aus zufälligen Gründen bin ich jetzt mit vier Trieben zu Hause: 2 von Fagus sylvatica und Mandarin. Ich möchte drei in die Natur pflanzen und nur einen davon für meinen ersten Versuch als Bonsai-Kurator zurücklassen. Ich weiß, dass dies Pflanzen sind, die nicht für Bonsai geeignet sind, aber ich möchte trotzdem einen Ratschlag: Als Anfänger, was soll ich wählen? Oder ist es besser, alle vier Exemplare in freier Wildbahn neu zu pflanzen und mit einer geeigneteren Art zu beginnen?
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Mit freundlichen Grüßen,
Fabrizio

Antwort: Erster Bonsai


Lieber Fabrizio,
Einer der wichtigsten Steine, die ein Bonsai-Anfänger in Angriff nehmen muss, ist die Gewinnung von Pflanzen mit kleinen Blättern. denn zusätzlich muss ein Bonsai behandelt werden, um ein gesundes Wurzelsystem, eine gute Entwicklung, ein schönes Gerüst aus Zweigen, ein einem Bonsai angemessenes Lager zu haben ...
Wir versuchen, Pflanzen von Essenzen als die ersten Bonsai zu wählen, die zumindest einige der oben genannten Bedenken ausräumen. und normalerweise geht es vom Laub aus. Im Allgemeinen ist ein Bonsai für Anfänger eine Pflanze mit bereits kleinen Blättern und üppigem Wachstum. Wenn Sie sich für eine Freilandpflanze entscheiden, suchen Sie eine Pflanze, die keinerlei Probleme mit dem Klima hat, in dem wir leben.
Im Allgemeinen beginnen Anfänger mit Ulmen oder Ahorn, nicht weil sie bereits kleine Blätter haben, sondern weil sie leicht sprießen und keine "Misshandlung" ertragen. Wenn Sie mit kleinem Laub beginnen möchten, empfehle ich Ihnen Pyrakanth, Zwergmispel, Ilex, Buchsbaum oder Liguster: Dies sind kräftige Pflanzen mit ausgesprochen kleinen Blättern, und im Fall von Zwergmispel und Pyrakantha haben Sie auch kleine Früchte.
Mein Rat ist also, die Pflanzen, die Sie vorbereitet haben, im Freiland zu pflanzen und einfachere auszuwählen.
Wenn ein neues komplexes Hobby beginnt - und ich versichere Ihnen, dass Bonsaismus eine Kunst ist, die im Laufe der Jahre durch Versuche, die nicht immer glücklich sind, verfeinert wurde -, ist es allgemein bekannt, dass nicht alle unsere Projekte direkt verwirklicht werden. Aus diesem Grund verzichten wir beim Versuch, einen Prebonsai aus kleinen Pflanzen zu gewinnen, darauf, uns einem einzigen Exemplar zu widmen, und beginnen mit 2-3 kleinen Pflanzen, in der Hoffnung, dass unsere anfänglichen Fehler sie nicht alle auf einen Schlag töten.
Die Pflanzen, die ich vorgeschlagen habe, sind leicht aus Samen zu bekommen. Wenn Sie keine Geduld haben und sofort mit dem Beschneiden, Umtopfen und Gießen beginnen möchten, empfehlen wir Ihnen, einen gut sortierten Kindergarten aufzusuchen und nach kleinen Heckenpflanzen zu suchen. Sie sind kräftig und haben im Kinderzimmer oft viele Exemplare. Kaufen Sie keine Pflanzen nach dem Zufallsprinzip, sondern nehmen Sie sich etwas Zeit, um herauszufinden, welche Pflanzen bereits für Bonsai "vorbereitet" sind. Die Zweige befinden sich bereits in der richtigen Position oder die Haare sind bereits geformt, sodass Ihre Arbeit nicht mehr besteht die gerade gekaufte Pflanze völlig zu verzerren.
Bereiten Sie sich geistig auf die Möglichkeit vor, einige kleine Pflanzen zu opfern, es ist jedem passiert, es passiert gewöhnlich den Bonsaisten, lassen Sie sich von den ersten Misserfolgen nicht demoralisieren und erheben Sie sich nicht für die ersten Erfolge.

Video: Bonsai für Anfänger Teil 1. Sämling Ginkgo zum Bonsai heran ziehen (November 2020).