Garten

Kriechpflanzen im Garten


Frage: Kletterpflanzen im Garten


Hallo, ich habe vor kurzem ein Haus mit Garten gekauft, aber an einer Seite des Gartens sind Rohre horizontal an der Wand befestigt. An diesem Teil der Wand möchte ich einen Weinstock anbringen, um diese Rohre zu bedecken.
Ich würde gerne wissen, welche Kriechpflanze oder welche Pflanze innerhalb eines Jahres wächst, um diese Röhren abzudecken.
Ich danke Ihnen im Voraus und warte auf Ihre Antwort.

Antwort: Kletterpflanzen im Garten


Nichtjude Nella,
Geben Sie in Ihrer Anfrage nicht die Höhe an, in der die Rohre platziert werden. Daher ist es nicht einfach vorzuschlagen, welche Kriechpflanze sie in ein paar Jahren schnell abdecken kann, und teilen Sie uns auch nicht mit, wofür diese Rohre bestimmt sind: Wenn es sich um ein Servicerohr handelt Für das Haus, das daher Gas, Wasser oder anderes im Inneren des Hauses transportiert, müssen unbedingt solche Rohre gepflegt werden, die im Laufe der Jahre auch regelmäßig ausgetauscht werden müssen. In diesem Fall ist es vielleicht ratsam, sie mit einer Pflanze zu verbergen, die bei Bedarf bewegt oder geschnitten werden kann, ohne sie dauerhaft zu beschädigen.
Aus diesem Grund würde ich von jeder Art von Efeu abraten, da diese Pflanze sicherlich fest an den Rohren haften würde und vielleicht sogar die innere Verkleidung ruinieren würde; Ebenso empfehle ich Glyzinien nicht, denn obwohl es sich im ersten Jahr nach der Einpflanzung zwar um eine schöne Pflanze handelt, aber lange Triebe entwickelt, umschließt eine Glyzinie diese mit der Zeit immer enger und mit der Wahrscheinlichkeit auch Pflanzen gehen zu Bruch, die Röhren sind sehr hoch. Wenn die Röhren also funktional und nicht dekorativ sind, empfehle ich Efeu und Glyzinien nicht.
Die Kletterpflanzen sind in der Regel alle recht kräftig und schnellwüchsig, daher sollte es kein Problem sein, die Rohre zu bedecken. Sie können eine Pflanze verwenden, die in Italien seit jeher verbreitet ist. Sie wird oft als immergrüner Jasmin bezeichnet. In Wirklichkeit ist der botanische Name jedoch trachelospermum jasminoides Der späte Frühling bringt eine echte Kaskade weißer Blüten hervor, ähnlich wie Jasmin, auch wegen seines Geruchs.
Oder Sie können sich eine Passionsblume vorstellen, die nicht nur kräftig ist und von der Winterkälte kaum getötet werden kann, sondern auch ein ungewöhnliches Aussehen und ganz besondere große Blüten aufweist. Passiflora caerulea ist sehr frostbeständig.
Sogar Partenocissus ist eine typische Kriechpflanze, die verwendet wird, um die Wände zu bedecken, aber im Winter ihre Blätter verliert, und es scheint, dass Ihre Pfeifen in der Saison auch auf dem Haus vorhanden sind.
Wenn Sie in einem Gebiet Italiens leben, in dem im Winter ein mildes Klima herrscht, können Sie auch ein Bougainvillea oder einen Jasmin (einen echten Jasmin der Gattung Jasminum) verwenden.
All diese Pflanzen sind sicherlich besser, wenn die Wand, von der wir sprechen, an einem sonnigen Standort für mindestens einige Stunden pro Tag ausgesetzt ist; Liegt es stattdessen im Schatten, sieht man hier und da kaskadierende Blüten, aber nur ein paar Blumen.

Video: Efeu einfach von der Hauswand entfernt - NewWonder555 (November 2020).