Zimmerpflanzen

Arbeit des Monats Wohnung Mai


Mai arbeitet für Zimmerpflanzen


In diesem schönen Monat, dem Mai, kehren unsere Pflanzen nach einer Zeit des Stillstands aufgrund der sinkenden Temperaturen und der typischen klimatischen Bedingungen des Winters "mit voller Geschwindigkeit" in ihren Lebenszyklus zurück. wenn wir das noch nicht im april getan haben, ist es gut, dass wir unsere pflanzen im frühjahr vorbereiten. Eine der auszuführenden Operationen ist das Umtopfen der Pflanzen, die es benötigen. Wir verwenden immer einen Boden von höchster Qualität, damit die Wurzeln der Pflanzen die Nahrung finden, die sie benötigen, und sich optimal entwickeln können. Außerdem geben wir Sand oder Lapillus in den Boden der Pflanzen, die eine gute Drainage benötigen. Nach dem Umtopfen können wir auch unsere Pflanzen beschneiden, die Zweige ohne Blätter entfernen oder die Zweige des Laubs, die wir enthalten möchten, kürzen. Ein guter Schnitt wird eine kompakte und dicke Entwicklung in den kommenden Monaten begünstigen.

Kann wirken: Befruchtung


Bei den Jobs des Monats müssen wir uns einen Moment mit den Düngungen befassen, die für das gute Wachstum unserer Sämlinge von grundlegender Bedeutung sind. Ab diesem Monat müssen alle unsere Zimmerpflanzen regelmäßig gedüngt werden. Denken Sie immer daran, dass Grünpflanzen zu dieser Jahreszeit besonders in Stickstoff eine reichhaltige Düngung benötigen; Viele Pflanzen, wie Ficus, die beträchtliche Dimensionen erreichen, benötigen reichliche und regelmäßige Düngungen. Die Sukkulenten bevorzugen stattdessen kaliumreiche Düngungen, da Stickstoffüberschüsse den Zerfall der Gewebe dieser Pflanzen begünstigen können. Achten Sie auf die besonderen Anbaubedürfnisse Ihrer Pflanzen, um ein strahlendes, kräftiges und gesundes Wachstum zu erzielen.

Zimmerpflanzenausstellung im Mai


Bei Eintreffen von Temperaturen über 20 ° C können wir auch vorsehen, die Pflanzen nach draußen zu bringen, sofern dies eindeutig möglich ist; Die Positionierung außerhalb von Zimmerpflanzen auf einer Terrasse oder im Garten ist sehr vorteilhaft, da eine stärkere Belüftung, Regeneinwirkung und natürliche Beleuchtung allesamt Elemente sind, die eine kräftige und gesunde Entwicklung begünstigen.
Bevor Sie die Pflanzen ins Freie stellen, sollten Sie eine Breitband-Insektizidbehandlung durchführen und die Blätter mit einem leicht feuchten, weichen Tuch reinigen, um den Staub zu entfernen, der sich im Laufe der Monate auf der Blattseite festgesetzt hat. Winter und so bekommen Sie schöne Pflanzen zu sehen und in der Lage, Ihrem Haus oder der Terrasse, auf der sie platziert werden, eine zusätzliche Note zu geben.

Arbeit des Monats Wohnung Mai: Beratung für die Ausstellung


In diesem Monat können wir auch alle unsere Bonsai draußen stellen, die wir zu Hause oder in einem kalten Gewächshaus repariert hatten, um sie vor den harten Wintertemperaturen zu schützen. Wenn Sie sich außerhalb unserer Pflanzen bewegen, sollten Sie die Lichtbedürfnisse der einzelnen Pflanzen berücksichtigen: Pflanzen, die viel Licht mögen, können nicht immer direkt dem Sonnenlicht ausgesetzt werden. Im Allgemeinen ist es immer gut, helle, aber schattige Plätze zu wählen, zum Beispiel auf einem nach Westen ausgerichteten Balkon, der nur in den Abendstunden von den Sonnenstrahlen erreicht wird, oder im Schutz von Bäumen oder Sträuchern. Einige Pflanzen können in voller Sonne stehen, wie einige Bonsai und die meisten Sukkulenten. Vermeiden Sie also Situationen, die die Gesundheit und das Wachstum Ihrer Pflanzen irreparabel beeinträchtigen können.

Video: Die Tricks mit Mieten und Wohnen. Markt. NDR (September 2020).