Ebenfalls

Balsamzuchtverfahren: Wann, wie und welche Probleme können auf Sie warten?

Balsamzuchtverfahren: Wann, wie und welche Probleme können auf Sie warten?


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Balsam ist eine der beliebtesten Zimmerpflanzen. Er hat sich lange auf den Fensterbänken von Floristen niedergelassen und wird bei richtiger Pflege nicht müde, das Auge mit üppigem Grün und leuchtenden Blumen zu erfreuen. Vanka nass, empfindlich, leicht, Sternchen, immer blühend - beliebte Volksnamen für Balsam.

Die Heimat des Balsams ist Ostafrika. Es wurde im 16. Jahrhundert nach Europa gebracht. Derzeit kommt Balsam natürlich in Ostindien, England, der Ukraine und Zentralasien vor. In freier Wildbahn vermehrt es sich durch Samen. Wenn Sie jedoch einen Teil des Pflanzenstrauchs an einem schattigen, feuchten Ort verpflanzen, können Sie sicherstellen, dass diese Methode auch für Balsam geeignet ist, da sie schnell Wurzeln schlägt.

Balsam verträgt keine Lufttemperaturen unter Null Grad und sollte daher im Frühjahr nach Frost gepflanzt werden.

Wie multipliziere ich?

Zu Hause kann Balsam sowohl durch Samen als auch durch Stecklinge vermehrt werden.

Stecklinge

Die Vermehrung durch Balsamstecklinge ist ein ziemlich einfacher VorgangSelbst Anfänger können dies tun. Dies ist der beliebteste Weg, um Balsam zu vermehren. Für Stecklinge werden die apikalen Triebe der Pflanze entnommen, die beim Frühjahrsschnitt entstehen.

Wichtig! Der Stiel sollte 5-7 cm lang sein und mindestens zwei Internodien haben. Die unteren Blätter werden entfernt.

  • Um den Schnitt zu verwurzeln, wird er in einen Behälter mit Wasser gegeben oder sofort in Erde gepflanzt, die zu gleichen Teilen aus Torf, Vermiculit und Perlit besteht.
  • Es ist gut, den Schnitt im Sand zu verwurzeln.
    1. Es wird im Ofen vorkalziniert.
    2. Der Boden um den Schnitt herum wird verdichtet und der Behälter in eine Plastiktüte gelegt.
    3. Nach ein paar Wochen bildet der Schnitt bei gutem Licht und guter Luftfeuchtigkeit stabile Wurzeln.

    Bei richtiger Pflanzenpflege erscheinen die ersten Blüten nach drei Monaten.

Wir bieten Ihnen an, ein Video über die Vermehrung von Balsam mit Stecklingen anzusehen:

Saat

Die Samenvermehrung ist ein ziemlich mühsamer Prozess. braucht Zeit und Geduld. Es ist keine Tatsache, dass nach all den Anstrengungen die genaue Sorte und Art der Pflanze, die Sie erhalten möchten, wachsen wird. Leider gibt es auf dem Saatgutmarkt viele skrupellose Lieferanten. Um das Ergebnis der Arbeit zufrieden zu stellen, ist es wichtig, sich an einige Punkte zu erinnern, wie effektiv sich diese Pflanze zu Hause durch Samen vermehrt:

  • Für den Anbau auf Straße, Terrasse und Balkon eignen sich einjährige Pflanzen;
  • Für den Innenanbau ist es besser, Stauden zu wählen.
  • Es ist vorzuziehen, keine Sortenmischung, sondern separat zu kaufen.
  • Wenn Sie vorhaben, Ihr eigenes Saatgut zu erwerben, müssen Sie keine Hybridsorten kaufen.

Achten Sie bei der Auswahl der Samen auf deren Haltbarkeit, die Art der Pflanze (einjährig oder mehrjährig) und die Zuverlässigkeit des Herstellers. Samen keimen innerhalb von sieben Jahren, aber je frischer die Samen sind, desto höher ist die Keimwahrscheinlichkeit. Hier erfahren Sie mehr über die Eigenschaften des Anbaus von Gartenbalsam aus Samen.

Video über die Vermehrung von Balsam durch Samen:

Wann ist der Eingriff durchzuführen?

Aussaatdaten sind nicht unwichtig. Es ist besser, dies Anfang März zu tun, damit das Touch-me-not schon im Juni mit der Blüte zufrieden ist.

  1. Vor der Aussaat müssen die Samen 10 Minuten lang mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat eingelegt werden, dann warmes Wasser einschenken und einen weiteren Tag darin aufbewahren.
  2. Die Wahl des Bodens ist ebenfalls sehr wichtig. Der Boden sollte locker und atmungsaktiv sein. Am besten geeignet ist ein leicht saurer Boden, der zu gleichen Teilen aus Rasen, Humus, Kompost und Perlit besteht.
  3. Die Tiefe des Behälters zum Einpflanzen von Samen sollte 7 cm oder etwas mehr betragen. Vor der Aussaat muss der Boden mit einer Lösung von "Fitosporin" abgestoßen werden und dann mit der Aussaat fortfahren. Es ist zweckmäßig, einen Zahnstocher zu verwenden, um die Samen zu verteilen, da sie sehr klein sind. Es reicht aus, sie an die Oberfläche zu drücken, ohne sie tief einzutauchen, 0,7 - 1 cm reichen aus.
  4. Nach der Aussaat muss die Bodenoberfläche mit einer Sprühflasche angefeuchtet und ein Treibhauseffekt mit Plastikfolie erzeugt werden. Das Mini-Gewächshaus sollte auf einer beleuchteten Fensterbank aufgestellt werden.

Wichtig! Die optimale Temperatur für die Samenkeimung beträgt + 22- + 23 Grad.

Wie pflege ich Pflanzen richtig?

  • Nach dem Auflaufen der Sämlinge muss der Film zum Lüften leicht geöffnet werden. Es muss darauf geachtet werden, dass keine Feuchtigkeit aus dem Film auf die Sprossen gelangt. Es ist gefährlich, mit einem Pilz infiziert zu sein.
  • An bewölkten Tagen ist es ratsam, die Sämlinge mit einer Phytolampe zu beleuchten, da ein Mangel an Licht die Entwicklung der Pflanzen negativ beeinflusst. An sonnigen Tagen sollte der Boden morgens und abends mit einer Sprühflasche angefeuchtet werden.
  • Wenn die Sprossen eine Höhe von 1,5 bis 2 Zentimetern erreichen, können Sie mit dem Pflücken beginnen und die Sämlinge in separate Tassen verpflanzen. Es ist besser, den gleichen Boden wie für die Aussaat zu verwenden. Die Drainage muss unten gegossen werden. Nach der Ernte beginnen die Pflanzen kräftig zu wachsen. Nach einer Woche ist es ratsam, die Spitzen einzuklemmen, um die Bildung von Seitentrieben zu aktivieren, die es in Zukunft ermöglichen, einen schönen Zierstrauch zu bilden.

Transfer

Pflanzen können in Töpfe und Blumentöpfe umgepflanzt werden, wenn sich ein kleiner Busch bildet. und die Wurzeln des Balsams werden den Erdklumpen vollständig umgeben. Die Drainageschicht sollte 3 - 5 cm betragen.

Der Behälter sollte groß genug sein, damit der Busch wachsen kann.

Auf der Terrasse oder auf der Straße können Ende Mai Blumentöpfe mit Pflanzen herausgenommen werden. wenn stabile Wärme hergestellt ist.

Wir empfehlen, sich ein Video zum Transplantieren von Balsam anzusehen:

Top Dressing

Während der Zeit der Zunahme der grünen Masse benötigt Balsam eine große Menge an Nährstoffen (Sie können herausfinden, wie man die Pflanze gießt und füttert, um die Blüte hier lange zu bewundern). Das Top-Dressing muss einmal alle 10 Tage mit Mineraldüngern durchgeführt werden. Wenn Knospenbildung auftritt, sollte die Stickstoffdüngung gestoppt werden. Zu diesem Zeitpunkt werden Phosphor-Kalium-Düngemittel verwendet.

Es ist besser, Kompositionen für dekorative Blütenpflanzen zu bevorzugen. Am beliebtesten

  • Agricola zum Blühen.
  • Fertika-plus.
  • "Uniflor-Bud".

Junge Stecklinge reagieren sehr gut auf die Blattfütterung. Bereiten Sie dazu das abgesetzte Wasser 2 - 3 Grad wärmer als die Luft vor, verdünnen Sie den Dünger gemäß den Anweisungen und sprühen Sie ihn mit einer Sprühflasche über die Oberfläche der Blätter.

Beachtung! Top Dressing wird am besten bei bewölktem Wetter nach vorheriger Bewässerung mit Wasser durchgeführt, um Wurzelverbrennungen zu vermeiden.

Mögliche Zuchtprobleme und wie man sie behebt

Es gibt verschiedene Balsamkrankheiten, die sogar zum Tod der Blume führen können.

  1. Balsam ist häufig von Bakteriose, Pilzkrankheiten und Fäulnis betroffen. Der Hauptgrund ist Luftmangel, überschüssige Feuchtigkeit, Verdickung des Busches. Wenn ein Pilz auftritt, muss der Busch aus dem Topf gezogen werden, die Wurzeln müssen vom alten Boden abgeschüttelt und in einen neuen, lockeren Boden umgepflanzt werden (wenn eine Transplantation erforderlich ist und wie man Balsam in einen anderen Topf pflanzt, lesen Sie hier ).
  2. Oft wird der Busch von Spinnmilben, Weißen Fliegen und Blattläusen befallen. Sie können diese Probleme beseitigen, indem Sie die Büsche mit Schutzmitteln wie "Aklirin" und "Glyocladin" oder anderen Insektiziden behandeln.
  3. Manchmal beginnt die Pflanze Blätter und Blüten abzuwerfen. Dies kann durch einen Mangel an Feuchtigkeit, Licht oder im Gegenteil durch zu intensives Gießen verursacht werden. Das Abwerfen von Blättern ist auch charakteristisch für die alte Pflanze.
  4. Aufgrund zu trockener Luft können die Blätter gelb und trocken werden.
  5. Wenn sich die Pflanze in einem Luftzug befindet, können sich ihre Blätter kräuseln. Verdrehen kann auch auftreten, wenn ein Busch von einer Spinnmilbe befallen ist.
  6. Eine schwache Blüte oder deren völlige Abwesenheit wird manchmal durch einen Überschuss an Stickstoffdüngern im Top-Dressing erklärt.

Die Pflege von Indoor-Balsam zu Hause ist nicht so schwierig, wie es zunächst scheinen mag. Damit ein Haustier mit seiner üppigen Blütezeit zufrieden ist, müssen Sie sich nur ein paar einfache Tipps merken:

  • wähle die richtigen Samen;
  • Denken Sie daran, was der Stiel sein sollte.
  • Verwenden Sie die richtigen Düngemittel.
  • Halten Sie den Boden immer feucht.
  • für ausreichende Beleuchtung sorgen;
  • Wenn Probleme auftreten, beseitigen Sie diese rechtzeitig.

Wir hoffen, dass sich der Artikel als nützlich erwiesen hat und das Sternchen auf der Fensterbank seine Besitzer noch lange begeistern wird.


Schau das Video: Der Mops: Qualvolle Überzüchtung. Stationen. Hunde-Zucht. Reportage (Dezember 2022).