Obst und Gemüse

Oktober Obst und Gemüse arbeitet


Oktober Obst und Gemüse arbeitet


Wenn der Monat Oktober erreicht ist, nähert sich die Wintersaison schnell, wenn die Temperaturen starr sind und die Ernten von Obst und Gemüse kontrolliert und geschützt werden müssen, um zu vermeiden, dass sie aufgrund des kalten Klimas Schaden nehmen können. Natürlich gibt es im Obst- und Obstgarten noch viele Sorten, die in dieser Zeit angebaut und geerntet werden können. Die Gartenbausorten, die noch eine gute Ernte liefern, sind Zucchini, grüne Bohnen, Blumenkohl, Karotten, Paprika, Fenchel und Kürbisse. Bei den Früchten sammeln wir stattdessen Äpfel, Birnen, Kiwis, Himbeeren und in einigen Fällen auch Feigen. Was die Arbeiten des Obst- und Gemüsemonats Oktober anbelangt, müssen sie darauf abzielen, den Boden für die Aussaat von Winterkulturen vorzubereiten und die Pflanzen unter Entfernung trockener Blätter und kranker Teile zu reinigen.

Orto



Im Garten ist während der Wintersaison zahlreiche Aussaat möglich, und für weniger widerstandsfähige Sorten ist Mulchen erforderlich. Transplantationen einiger Arten, wie zum Beispiel Salbei, müssen ebenfalls befolgt werden. Bei einigen Kulturen kann die Aussaat vollständig oder im Saatbett erfolgen. Die Aussaat im Freiland kann für Rüben, Karotten, Chicorée, Rüben, Saubohnen, Salat, Erbsen, Petersilie, Zweige, Radieschen, Rucola, Endivie, Spinat, Baldrian erfolgen.
Plantagen und Transplantationen können für Knoblauch, Spargel (Beine), Zwiebeln, Artischocken und Frühzwiebeln verwendet werden.
Auch wenn wir nicht säen, düngen wir den Boden mit organischem Dünger und arbeiten ihn gut aus, er ist bereits für die nächste Aussaat bereit. Wir sammeln das letzte Sommergemüse und jäten die Pflanzen aus, die jetzt austrocknen.

Arbeite im Garten



Wie bereits erwähnt, können in dieser Zeit zahlreiche Eingriffe an gartenbaulichen Arten vorgenommen werden. Je nach Klima besteht mehr oder weniger die Möglichkeit, dass noch reichlich Sommerfrüchte wie Tomaten und Gurken angebaut werden. Es ist wichtig zu überprüfen, dass sich in diesem Zeitraum kein Wasser bildet, da der Monat Oktober häufig ziemlich regnerisch sein kann, sodass eine Bewässerung nicht erforderlich ist. Die Vermehrung aromatischer Pflanzen wie Lavendel, Thymian oder Majoran ist möglich. Die jetzt trockenen Pflanzen der Sommersorten sollten entfernt werden, indem alle Wurzeln aus dem Boden entfernt werden und wie immer vorgegangen wird, um jegliches Unkraut zu beseitigen. Der Boden muss für die regenreichste Phase bearbeitet und vorbereitet werden. Einige Kanäle erleichtern die Entwässerung.

Obst



In dieser Saison kann man im Obstgarten verschiedene Obstsorten wie Äpfel, Birnen und Kiwis sammeln, aber der Monat Oktober ist mit Sicherheit der Monat der Trauben, da er der Weinlese gewidmet ist. Die Schnittarbeiten werden dann an den fertiggestellten Obstpflanzen wie Pfirsich- und Aprikosenbäumen durchgeführt, um die Pflanzen für den Winter vorzubereiten. Der Schnitt muss sorgfältig durchgeführt werden, wobei die Schnitte mit dem geeigneten Mastix geheilt werden müssen, um das Auftreten von Pilzkrankheiten zu verhindern. In dieser Phase können zahlreiche Obstbäume gepflanzt oder umgepflanzt werden, so dass sie beim vegetativen Neustart im Frühjahr bereits ein gut entwickeltes Wurzelsystem haben. Es ist auch an der Zeit, mögliche Transplantationen durchzuführen, um neue Pflanzen zu erhalten, und es ist gut, Interventionen mit spezifischen Produkten zu planen, um das Auftreten von Krankheiten zu vermeiden.