Dienstleistungen

Juli-August 2011


7.-10. Juli 2011 Leno (BS)


BIOLOGISCHE UND SOLIDALE Schlüsselwörter der IX. Ausgabe der Fiera di San BenedettoArte, Shows und Flavours in der Villa Badia a Leno
Freier Eintritt
Um natürliche Aromen zu genießen und die Vorteile von Bio-Lebensmitteln für Gesundheit und Umwelt kennenzulernen, findet am 9. und 10. Juli in Leno die IX. Ausgabe der Ausstellung für Bio und Fairen Handel statt.
Dies ist eine Ernennung, die der Natur Raum geben und die Welt der Bio bereichern soll, zu der in Italien fast 50.000 Erzeuger auf mehr als einer Million Hektar gehören, um die Öffentlichkeit für die Güte und Echtheit der garantierten und zertifizierten Produkte zu sensibilisieren. Eine Entscheidung, an der jedes Jahr immer mehr Menschen beteiligt sind und die auf Vertrauen und der zunehmenden Beachtung von Ethik und Respekt gegenüber der Natur durch die Verbraucher basiert.
Die Veranstaltung, die im jahrhundertealten Park der Villa Badia stattfindet, wird von der Dominato Leonense-Stiftung und der Cassa Padana BCC mit Unterstützung der Gemeinde und der Pro Loco von Leno gefördert. und stützt sich auf die Zusammenarbeit von "LA BUONA TERRA", dem lombardischen Verband der Biobauern.
Neben den Ständen der Bioproduzenten und des fairen Handels gibt es lokale Kunstgewerbeschulen und freiwillige Vereinigungen.
Musik- und Unterhaltungsveranstaltungen, die am Donnerstag, den 7. Juli mit dem traditionellen Konzert des Musikkorps „V. Capirola “wird der Schauplatz für den Messemarkt sein. Der Samstagabend wird insbesondere durch eine multikulturelle Show / Parade angeregt, um über Integration und Überwindung von Diskriminierung zu sprechen, beginnend mit der Kenntnis der Kultur derer, die nebenan leben. Der Sonntagabend wird von der Gruppe der Volkstänze "Il Salterio" animiert.
Platz für Kultur ist auch die Präsentation der erwarteten Ergebnisse der archäologischen Ausgrabungen, die von 2009 bis 2010 im Park der Villa Badia von der Superintendenz für archäologisches Erbe der Lombardei durchgeführt wurden und die neue Zeugnisse des einstigen langobardischen Klosters ans Licht brachten. Darüber hinaus wird an den beiden Veranstaltungstagen die Ausstellung "Natur und Spiritualität", die von der Martino Dolci Association of Brescia organisiert wird und die Künstler Eugenio Busi und Lino Sanzeni präsentiert, in den Ausstellungshallen der Öffentlichkeit zugänglich sein.
Verpassen Sie nicht die Attraktionen für die Kleinen: Der pädagogische Bauernhof "Alle Fornaci" wird die typischen Tiere der Bauernhäuser der Vergangenheit vorstellen und sich auf die Lebensqualität unserer kleinen Freunde konzentrieren. Das Jugendumweltforum in Cremona bietet spielerische Aktivitäten für Kinder und Erwachsene, bei denen der Respekt vor der Umwelt, in der wir leben, im Vordergrund steht.
Für Informationen und Reservierungen:
Tel. 030-9038463 / 030-9040210
E-Mail: [email protected] / [email protected]
web: www.fieradisanbenedetto.it

1. Juli, 30. Oktober 2011 Agliи (TO)


Margherita von Savoyen. Eine Königin für das Vereinigte Italien
Die Ausstellung ist am Freitag, den 1. Juli, für die Öffentlichkeit zugänglich und bleibt bis zum 30. Oktober 2011 von 9 bis 18.30 Uhr geöffnet.
Eintrittspreis: 4 Euro. Freier Eintritt für unter 18-Jährige, über 65-Jährige und Inhaber der Museumskarte, 50% Ermäßigung zwischen 18 und 25 Jahren
Zur Information: t. 0124 330102

2.-3. Juli 2011 Finalborgo (SV)


Le Birre d'Autore in Finalborgo zu sehen
Samstag, den 2. und Sonntag, den 3. Juli 2011 findet in Finalborgo (SV) am Cà-Standort der OroArgento Group, einer Veranstaltung für ligurische, italienische und ausländische Biere, die erste Ausgabe von Birre D'Autore statt.
In den letzten Jahren wächst das Interesse der Verbraucher an Bierqualität, handwerklicher und begrenzter Produktion.
Der Markt reagiert mit der Geburt von Mikrobrauereien und Einrichtungen, die den anspruchsvollsten Verbrauchern gerecht werden.
Food-Beer-Paarungen erleben auch eine neue Ära mit der Einführung von Kombinationen, die oft als riskant gelten, aber für mögliche Experten. Wir beziehen uns zum Beispiel auf die Kombination Bier-Fisch und Süßigkeiten-Bier.
Birre d'Autore möchte ein Ereignis des Wissens und der Information über die fabelhafte Welt der Biere darstellen. Produktion, Kombinationen, Geschichte und Kuriositäten.
Die Kosten für den Eintritt betragen Ђ 5 mit Probe / Verkostung - Bierverkostung.
Ђ 7 mit zusätzlichem Glashalter und Probierglas.
Die Teilnahme an den Kursen ist begrenzt und muss reserviert werden. Die Reservierung kann während der Veranstaltungstage direkt im Veranstaltungsbüro vorgenommen werden.
Für Infos:
OroArgento-Konzernlageplan Cа di Nм
Via Lancellotto 1517024 Finale Ligure SV
tel. +39 019 6898607fax +39 019 5293112www.oroargento.net www.cadinilocation.org

9. Juli 2011 Fabriano


Samstag, 9. Juli in Fabriano 50 Vogelscheuchen besetzen die Poio-Gärten, um das Grün in unseren Städten zurückzugewinnen. Werke von ebenso vielen Künstlern wie die 50 Vogelscheuchen stehen als Symbol für ein ausgewogeneres Verhältnis zwischen Stadt und Natur.
Als der Mensch nie die Füße vom Boden und die Augen vom Himmel nahm, als der Blick über den Horizont ging, wo sich alles wieder vereinigte, als der langsame Fluss der Stunden, der Tage, der Jahreszeiten die Zeit kennzeichnete, als die Welten von Seele waren im Einklang mit den Rhythmen des Universums, als das Bewusstsein der Zugehörigkeit und Abhängigkeit den Alltag beherrschte, waren sie da, kleine Sache, um die Arbeit eines jeden Tages zum Überleben zu verteidigen.
Mit Sicherheit nicht, um Stürme, Erdbeben und Katastrophen abzuwenden, sondern um die Vögel fernzuhalten.
Dieselben Vögel, die den Samen in der natürlichen Umgebung vermehren, die nicht durch die Anwesenheit des Menschen bedingt ist, und die "spontane" Vegetation zum Leben erwecken, deren Früchte, die für alle verfügbar sind, den Reichtum der Erde ausmachen.
Aber der Mann, der sich immer mehr um seinen "eigenen" Garten kümmert, hat angehalten, die Vögel vertrieben, die Sterne beobachtet, Zäune errichtet und das alte Gewissen und die Last der Vermutung derer vergessen, die sich nahe fühlen wollen an den Schöpfer, um seine künstliche Welt zu bauen.
InArte
[email protected]
3483890843 - 0732 23114

15.-17. Juli 2011 Verbania


Verbania "Cactus Folies" ist die Marktausstellung für saftige, seltene oder sammelbare Pflanzen, die jedes Jahr im Juli in den prächtigen Räumen der Villa Giulia von Verbania aus dem 19. Jahrhundert stattfindet.
Auf dem Markt zeigen zahlreiche spezialisierte Baumschulen einzigartige oder seltene Exemplare, die nicht nur bewundert, sondern auch gekauft werden können. Die Ausstellung hingegen zeigt dem Publikum Kakteen von besonderem Wert, Seltenheit und Schönheit, die aus den Privatsammlungen der teilnehmenden Kindergärten aus aller Welt stammen.
An der Veranstaltung nehmen Experten der Branche teil, die Ratschläge zum Anbau, zur Pflege und zur korrekten Identifizierung der Pflanzen geben. Jedes Jahr während der Veranstaltung werden die besten Exemplare von Sammlern oder Enthusiasten prämiert und zahlreiche Nebenveranstaltungen wie Fotoausstellungen oder Buchpräsentationen zu Sukkulenten angeboten.
"Cactus Folies" bietet die Gelegenheit, die Schönheit und Vielfalt der ausgestellten und im Verkauf befindlichen Pflanzen zu bewundern.
Der Eintritt ist frei.
Weitere Details
Zur Information:
Tel. +39 0323 503249
[email protected]

23.-24. Juli 2011 Ortasee


Im Rahmen der Initiativen zum Interreg-Projekt Italien / Schweiz „Biodiversität? Lasst es uns retten, indem wir es essen “, finanziert von der EU, organisiert dieses Konsortium die Veranstaltung für die Tage 23./24. Juli 2011 in zwei Tourismusgemeinden des Piemont, Orta San Giulio und Pella
"LAKE ORTA, DIE FRÜCHTE DER VERGANGENHEIT" widmet sich der biologischen Vielfalt, der Wiedergewinnung von Früchten und Blumen.
Orta San Giulio ist eine Stadt mit etwas mehr als tausend Einwohnern, aber sehr alt, historisch, religiös und touristisch bedeutsam und sehr gut erhalten. (siehe www.comune.ortasangiulio.no.it); gehört zu den "schönsten Dörfern Italiens" (www.borghitalia.it) und liegt am gleichnamigen See in der Provinz Novara.
besuche die Seite
www.consorzioproloco.it

Juli-August 2011: Juli-August 2011 Meran


DIE KONZERTE JULI UND AUGUST DES WELTMUSIKFESTIVALS
IN DEN GÄRTEN VON SISSI IN CASTEL TRAUTTMANSDORFF - MERAN
Das World Music Festival geht weiter, eines der interessantesten Festivals in ganz Norditalien, mit Konzerten der österreichischen Big Band Hostuonar und des mit Spannung erwarteten Giovanni Allevi und Angelo Branduardi, immer in der bezaubernden Kulisse des Ninfee-Sees, in den Gärten von Sissi in Schloss Trauttmansdorff.
Nach dem Erfolg der ersten Konzerte der portugiesischen Sängerin Tereza Salgueiro und des talentierten Engländers Nigel Kennedy wird das World Music Festival am Donnerstag, den 21. Juli mit der österreichischen Big Band Holstuonar fortgesetzt. Am 28. Juli und 11. August folgen die mit Spannung erwarteten Konzerte italienischer Künstler von internationalem Ruf als Giovanni Allevi und Angelo Branduardi.
In diesem Jahr, anlässlich des zehnten Jahrestages der Eröffnung der Sissi-Gärten in Castel Trauttmansdorff, ist das Programm des World Music Festival 2011 umfangreicher und interessanter denn je!
Am Donnerstag, den 21. Juli wird die Gruppe Holstuonar auftreten, die österreichische Big Band, die sich an bekannten Liedern der populären Musiktradition orientiert, diese auf kreative Weise überarbeitet und von Zeit zu Zeit neue Lieder kreiert.
Der Höhepunkt der gesamten Veranstaltung ist Donnerstag, der 28. Juli, mit der Aufführung des extrovertierten Pianisten, Komponisten und Dirigenten Giovanni Allevi, der nach zahlreichen Auftritten und nach Gewinnen des jüngsten Publikums aus den traditionellen Kanonen zeitgenössischer klassischer Musik hervorging zwischen USA, Kanada, Russland und China kommt Allevi mit seiner Alien World Tour 2011 nach Südtirol.
Die unverwechselbare und intensive Stimme von Angelo Branduardi ist unverwechselbar. Sie ist auch für ihre besonderen Klänge bekannt, die mit alten Instrumenten erzeugt werden, die eine suggestive Atmosphäre erzeugen und am Donnerstag, den 11. August, auf der herrlichen Bühne des Ninfee-Teichs erklingen.
Großes Finale des Festivals am 18. August mit der irischen Folkloregruppe Chieftains. Die bekannte Gruppe, die vor fast 50 Jahren gegründet wurde, hat Projekte von großer musikalischer Verunreinigung durchgeführt, an denen Rock- und Folkkünstler des Kalibers Sting, Mick Jagger und Van Morrison beteiligt waren, die das Publikum mit einer unerschöpflichen Energie begeisterten.
Presale
In allen Athesia-Buchhandlungen
Meran: Musik ohne Ende
Bozen: Baba
Internet: www.athesiaticket.it und www.greenticket.it
Preise ab 25.30 Uhr
Der Eintritt zum Konzert ist von 18.00 bis 21.00 Uhr und Tickets können ab 16.00 Uhr an den Kassen oder im Voraus gekauft werden.
Die Sissi-Gärten von Schloss Trauttmansdorff Via S. Valentino, 51 a - 39012 Meran
Neue Zeiten der Sissi-Gärten:
vom 1. April bis 31. Oktober von 9.00 bis 19.00 Uhr
vom 1. bis 15. November von 9.00 bis 17.00 Uhr
Freitags im Juni, Juli und August von 9.00 bis 23.00 Uhr
info Gärten: www.giardinidisissi.it

Video: Malediven Juli-August 2011 (September 2020).