Zimmerpflanzen

Gefälschte Pflanzen im Freien


Pflanzen in unseren Häusern


Pflanzen sind ein wesentliches Accessoire in unseren Häusern, für ihre natürlichen Eigenschaften und für ihre außergewöhnliche Schönheit. Sie verleihen jedem Raum eine unverwechselbare Note, die ihn persönlich und einzigartig macht. Wir wählen Pflanzen oft nach unserem Geschmack und unserer Inspiration aus. Deshalb können Sie in unseren Häusern mehr oder weniger häufige Exemplare bewundern, die mehr oder weniger wertvoll sind. Ein Faktor, der den Kauf einer Pflanze unweigerlich beeinflusst, ist die Fähigkeit und die Fähigkeit, sich darum zu kümmern. Manchmal wird das Leben mit Pflanzen durch höhere Gewalt wie Allergien, schlechtes Wetter und Zeitmangel erschwert. Um den Liebhabern der grünen Ecke, aber mit einem deutlich verblassten Daumen, gerecht zu werden, werden künstliche Pflanzen hergestellt, die die gleichen Schönheits- und Üppigkeitseigenschaften wie die natürlichen aufweisen, aber mit Sicherheit weniger Pflege und Unterstützung erfordern.
Dies gilt nicht nur für Pflanzen, die geschlossene Räume und Blumen verschönern sollen, sondern es ist auch möglich, in Fachgeschäften natürlich auch schöne gefälschte Pflanzen im Freien zu finden.

Kunstrasen



Heute kann jeder einen echten grünen Mantel in seinem Garten tragen, wie auf den Fußballfeldern. Die Verwendung gefälschter Pflanzen für Ihren Rasen und Ihr Blumenbeet ist eine bequeme Lösung, um einen Platz zu schaffen, der immer in Ordnung ist und nur eine begrenzte Sorgfalt erfordert: Kunstrasen darf nicht gewässert werden, nicht verschmutzt werden und hält lange. Der Kunstrasen wird in Rollen gekauft, die wie ein Teppich auf saubere und unkrautige Erde gelegt werden müssen. Mit wenigen Handgriffen können Sie das Aussehen Ihres Gartens verändern! Diese Teppiche werden aus mehr oder weniger feinen Polypropylenfasern hergestellt, je nachdem, ob sie zum Pflastern von Terrassen, Schwimmbeckenrändern oder Spielbereichen verwendet werden. Es gibt transportable Kunstrasenteppiche, die durch den Transport von Fahrzeugen nicht beschädigt werden.

Künstliche Hecken



Die Hecke ist eine bequeme und schöne Möglichkeit, den eigenen Garten einzäunen oder Wohnräume vor neugierigen Blicken zu schützen. Die natürliche Hecke erfordert Sorgfalt und Aufmerksamkeit. All dies kann durch künstliche Pflanzen behoben werden, die wie eine Mauer entlang der zu umschließenden Grenzen angeordnet sind. Diese Hecken können verwendet werden, indem sie am Rande eines Gartens oder als Wände eines Pavillons angeordnet werden oder sogar um die Zwischenräume von nicht gemauerten Balkonen abzudecken. Im Allgemeinen hat die künstliche Hecke eine modulare Struktur, die entsprechend der Größe der Auflagefläche zusammengebaut wird. Die verschiedenen Module werden sowohl vertikal als auch horizontal ohne Größenbeschränkungen hinzugefügt. Um dieser künstlichen Vegetation Stabilität zu verleihen, ist es ratsam, sie an der Referenzstruktur zu befestigen, um sie auch gegen Windböen beständig zu machen. Diese Art von Wänden besteht aus farbigem Kunststoff mit photoresistenten Pigmenten, die daher bei längerer Sonneneinstrahlung nicht schädlich sind. Die am weitesten verbreiteten künstlichen Hecken sind jene, die Kletterpflanzen wie Efeu oder sehr raffinierte Photinia reproduzieren, die eine Pflanze mit einem mittelgroßen dunkelgrünen Blatt reproduzieren und deren Mantel von Blättern einer ganz bestimmten Farbe unterbrochen wird, die zu Rötungen neigt.

Gefälschte Pflanzen im Freien



Wenn die Umgebung dem Wachstum natürlicher Pflanzen abträglich ist, an geschlossenen Orten oder bei Zeremonien, bei denen das Vorhandensein einer grünen Ecke in der Szenografie angenehm ist, können künstliche Pflanzen verwendet werden. Der Katalog der künstlichen Freilandpflanzen enthält die Reproduktion der am weitesten verbreiteten Pflanzentypen auch in natürlichen Versionen. Der Kletterdraht ist ideal zum Abdecken von Pergolen und Pavillons, von großer ästhetischer Anmutung sind die Tropfenzypresse und dann die sogenannten Sukkulenten wie Chycas oder eine Palmenart namens Areca oder die spektakulärere Buxus-Spirale. Viele Häuser haben eine Terrasse oder einen Panoramablick. Es handelt sich hauptsächlich um Häuser, die sich am Meer erheben und daher einem salzigen oder zu heißen Klima ausgesetzt sind, das die Auswahl natürlicher Pflanzen erschwert. Zu anderen Zeiten überblicken die Balkone die historischen Zentren oder faszinierende und vielbesuchte Ausblicke auf die Stadt, und es ist ein Muss, diesen häuslichen Raum in Ordnung zu halten, ein wahrer Anhang zu den Zimmern. Die gefälschten Pflanzen sind eine komfortable und bequeme Alternative, um diese Ecken unseres Hauses schön und gastfreundlich zu gestalten und ihr volles Potenzial entfalten zu können. Diese Pflanzen sind immer grün und blumig und machen daher die Umwelt fröhlich und attraktiv und sollten auch nicht bewässert werden, nicht beschmutzen und keine Insekten anziehen.
Das einzige, was Sie mit künstlichen Pflanzen tun müssen, ist die Reinigung. Tatsächlich müssen sie von Zeit zu Zeit abgewischt werden. Sie können den kalten oder warmen Strahl des Haartrockners verwenden, um den Staub wegfliegen zu lassen. Wenn andererseits die Blätter durch Smog geschwärzt sind, reicht es aus, die Blätter mit einem in Wasser mit ein paar Tropfen Entfetter getränkten Schwamm zu behandeln und dann mit einem neuen, in sauberem Wasser getränkten Schwamm abzuspülen. Die Blütenpflanzen müssen in warmes Wasser und neutrale Seife getaucht und dann in sauberem Wasser gespült werden. Die blühenden Zweige müssen kopfüber trocknen.