Auch

Dipladenia


Dipladenia:



Dipladenia, auch als Mandevilla oder Sundavilla bekannt, ist eine Kriechpflanze südamerikanischen Ursprungs, die wegen ihrer herrlichen Blüten, die sie den ganzen Sommer über produziert, angebaut wird.
Diese Schlingpflanze produziert keine Ranken, sondern wickelt sich selbstständig um die Stützen, die wir liefern müssen. Wenn wir unsere Dipladenia nicht in der Nähe eines Gitters oder Schilfrohrs platzieren, entwickelt sie sich nach unten.
Es wird im Allgemeinen in einem Topf in einem guten, reichen und gut durchlässigen Boden kultiviert. Bevorzugt helle Standorte, aber nicht zu lange dem Sonnenlicht ausgesetzt, besonders in den heißesten Stunden des Tages. Die Sundavilla-Sorte wurde speziell ausgewählt, um auch in der vollen Sonne gut zu vegetieren.
Von März bis April, bis zum Ende des Herbstes, werden sie regelmäßig gewässert und warten, bis der Boden zwischen den Bewässerungen austrocknet. In den kalten Monaten ruht sich die Pflanze vegetativ aus, daher muss sie an einem Ort geschützt werden, der vor dem Einfrieren geschützt ist. Vermeiden Sie es, sie zu gießen. Um zu überleben, benötigen diese Pflanzen ein Minimum von 8-10 ° C im Winter. Stellen Sie sie dann in ein Treppenhaus oder in ein kaltes Gewächshaus.
Bevor Sie sie für den Winter lagern, sollten Sie alle bis zu 7-10 cm über dem Boden blühenden Widder kürzen, um die Entwicklung neuer Zweige im folgenden Frühjahr zu begünstigen.

Video: Dipladenia Mandevilla Überwinterung Dipladenia überwintern nicht winterhart frost Winter (November 2020).