Auch

Passionsblume


Passi:



Die Passionsblume ist eine Kriechpflanze südamerikanischen Ursprungs; Trotz seines zarten Aussehens ist es eine kräftige Pflanze, die gut gegen Kälte resistent ist, insbesondere im Hinblick auf die in Italien am weitesten verbreiteten Getreidearten.
Es wurde an sonnigen Orten mit gutem, frischem und reichem Boden gekocht und hatte die Voraussicht, es windgeschützt zu positionieren.
Es muss von April bis September ziemlich regelmäßig gegossen werden.
Im Herbst werden die langen Kletterstiele normalerweise zur Aufnahme der Pflanze gekürzt.
Auf dem Markt gibt es auch halbakustische Arten, die in den Wintermonaten vor Kälte geschützt werden müssen und in einer großen Vase kultiviert werden müssen, um die Pflege der Pflanzen in den kalten Monaten zu erleichtern.

Video: Passionsblume Passiflora vermehren (November 2020).