Gartenmöbel

Gartenmaterial


Allgemeine Einführung


Die Gestaltung eines Gartens erfordert Fachwissen und Präzision. Sobald der Bereich und die einzufügenden Elemente geplant sind, muss auf die Auswahl der Baumaterialien geachtet werden. Das Spektrum ist groß und jede Lösung bietet viele Einsatzmöglichkeiten. Es gibt keine genaue Regel, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Alles, was Sie tun müssen, ist sich auf gute Qualität zu konzentrieren und eine ordnungsgemäße Wartung durchzuführen. Zum Beispiel müssen Sie Eisengeländer und Trennwände vor Rost schützen, der Rost und Zement vor der korrosiven Wirkung des Regens verursacht, und so das Problem mit speziellen Produkten vermeiden, die in Garten- oder Baumärkten gekauft werden können. In Bezug auf die Wahl der Materialien stehen Natursteine ​​für wirksame Optionen, insbesondere wenn der Garten im Zen-Stil gehalten ist, mit praktischem und vielseitigem Beton, Holz und Marmor. Für die Pflasterung von Wegen und Wegen anstelle von Granitplatten werden harte Steine, Sand und Kies bevorzugt. Stabile und widerstandsfähige Gitter aus Metall oder perforiertem Holz können stattdessen Lösungen für Säulen, Wände, Blumenbeete und Pylone darstellen, auf die Kräuter und Sträucher geklettert werden können. Schmiedeeisen und Drahtgeflechte sind ideal für die Herstellung von Zäunen und Trennwänden aller Art. Wenn sich im Grünen Möbel wie Stühle und Tische befinden, sind Naturholz, Stroh, geflochtenes Geflecht und geschnitzter Stein die am besten geeigneten Materialien. Kunststoff hingegen wird nicht empfohlen, da er selbst bei wirtschaftlicher Nutzung keine dauerhafte Wirkung und keine bemerkenswerte ästhetische Wirkung garantiert.

Blumenbeetmaterial



Die Blumenbeete können sowohl am Boden als auch im Relief zahlreiche Vorteile bieten, z. B. die Entwässerung des Bodens verbessern und eine angenehm dekorative Ecke bieten. Das beste Material für die Herstellung hängt von Ihren Anforderungen ab: Sie können beispielsweise Holz in verschiedenen Sorten auswählen. Unter den Optionen finden wir den Mammutbaum, ziemlich teuer, aber sehr widerstandsfähig gegen schlechtes Wetter, Zeder, Kirsche und Esche. Ein weiteres Material, das zur Schaffung von Blumenbeeten geeignet ist, sind Betonblöcke, insbesondere zur Begrenzung von vom Boden abgehobenen Bereichen. Diese sind sehr einfach zu bedienen und halten lange. Eine ästhetische Schlauheit besteht darin, den Mörtel zu ersetzen, um die Schichten durch einen Landschaftsklebeblock zusammenzuhalten, der mit einer Kartuschenpistole aufgetragen wird, um eine bessere ästhetische Wirkung und eine festere Stabilität zu gewährleisten. Wenn der Garten modern ist, können Sie traditionelle Materialien durch innovativere ersetzen, z. B. wasserabweisenden Kunststoff, Plexiglas oder perforierte Putzdekorationen.

Teak und Batyline


Teakholz wird hauptsächlich für den Bau von Veranden und überdachten Bereichen im Garten oder für Gartenmöbel verwendet. Seine Vorzüge sind seine große Stärke, Vielseitigkeit und die Tatsache, dass es keinem Abbau durch Bakterien und Pilze unterliegt. Es passt sehr gut in jede Art von Grünfläche, sowohl modern als auch im Design. In der Natur ist die Färbung recht klar, aber auf Wunsch kann sie mit bestimmten Alterungsprodukten abgedunkelt werden. Der Batyline-Stoff passt sehr gut zu Teak, insbesondere zum Abdecken von Pagoden oder Schatten spendenden Strukturen wie Pavillons, sowohl fest als auch mobil, da er das Sonnenlicht auch bei sehr hohen Temperaturen abweisen kann . Darüber hinaus ist es sehr widerstandsfähig und verformt sich nicht leicht, wodurch es weniger wahrscheinlich ist, dass es Risse oder Lyses entwickelt.

Eisen und Edelstahl



Eisen wird in großem Umfang für Gartenmöbel, aber auch für Zäune und starre Trennnetze verwendet. Es bedarf keiner besonderen Wartung und widersteht jeder Art von Temperatur, wobei es sich selbst intakt hält. Wenn Sie einen Swimmingpool im Garten haben, ist das Bügeleisen die beste Wahl, da es im Kontakt mit Chlor keine Veränderungen erfährt. Wie für synthetische Fasern. Edelstahl hingegen eignet sich hervorragend für alle tragenden Konstruktionen von Einrichtungsgegenständen wie Tischgestellen, Stühlen und Liegestühlen. Es passt perfekt in moderne Gärten und mit geraden Formen und kann mit gewebten Fasern für die Realisierung von kleinen Outdoor-Lounges und aus Glas und Holz für Tische integriert werden. Die Pflege erfordert keine besondere Sorgfalt, da das Material nicht rostet und nicht oxidiert.

Gartenmaterial: der Rollrasen



Eine Art von Material, das für diejenigen verwendet wird, die nicht viel Zeit für die Pflege ihres Gartens haben, ist der Rollrasen. Selbst wenn das Gras synthetisch ist, garantiert es dennoch eine natürliche Wirkung und sorgt für ein einwandfreies Ergebnis, da der grüne Mantel immer perfekt homogen ist, gleichmäßig und zu jeder Jahreszeit wächst und hell, eben und ordentlich bleibt. Bedenken Sie auch, dass es nicht zu teuer und einfach zu installieren ist, auch ohne die Hilfe von Fachpersonal. Es kann jedoch mit zusätzlichen dekorativen Materialien kombiniert werden, z. B. kleinen Felsblöcken, die für die Schaffung angenehmer Inseln, bunter Blumenbeete, Springbrunnen, künstlicher Teiche und jeglicher Elemente, die im Schatten jeder Größe und jedes Stils verwendet werden, entworfen wurden. Der Rollrasen passt problemlos in jede Art von Garten, vom traditionellsten bis zum gestalteten.