Gartenarbeit

White Butterfly


Was ist der Kohlschmetterling?


Cavolaia, auch Rapaiola genannt, ist eigentlich ein Schmetterling, dessen Flügel völlig weiß sind und an dessen Vorderflügeln zwei kreisförmige schwarze Flecken angebracht sind. Dieser Schmetterling gehört zur Familie der Pieridae und lebt tagsüber. Für das Glück der Züchter ist es dank seines Aussehens leicht zu erkennen. Während der Wintermonate die Kohl es verwandelt sich in eine Puppe, die in Räumen in Bäumen oder Verstecken vor schlechtem Wetter schützt. Die Hauptwirkung des Schmetterlings besteht darin, die Eier auf die unteren Blätter der Pflanze zu legen. Diese Position wird aus einem bestimmten Grund gewählt: Wenn die Eier aus ihnen schlüpfen, kommen die Puppen heraus und beginnen in Richtung Boden. Hier, in dem gemütlichen Gelände, können die Puppen den Larven endlich Leben einhauchen. Diese kleinen Kreaturen sind typisch für einen Wurm mit einem langen grünen Körper, der mit schwarzen Flecken bedeckt ist, und einer gelben Linie auf dem Rücken. Die Larven sind unersättlich und fressen alles, was sie auf ihrem Weg finden. Manchmal graben sie Tunnel in den Stamm der Pflanze. Die beiden am stärksten betroffenen Pflanzen sind Kohl und Rübe. Die Motte hat ihren Namen von diesen beiden Pflanzen. Die anderen von diesem Schmetterling betroffenen Pflanzen sind der Rettich, der Brokkoli, der Kohl und die Rakete. Die Jahreszeit, in der die Kohl wirkt und legt seine Eier ab, die es zwischen den Frühlings- und Herbstmonaten oder besser zwischen März und Oktober findet.

Schäden durch Kohlkopfschmetterling



Diese Motte kann für den Tod der Pflanze verantwortlich sein. Sobald die Eier gelegt wurden, nachdem der Schlupf und die Larven freigesetzt wurden, ist der Hauptschaden für die Pflanze auf den unteren Blättern zu finden. An diesen Stellen führen die Larven einen Ausscheidungsprozess durch, der den gesamten Teil des Laubs verschlingt. Die Larven fressen die Blätter vollständig, obwohl sie die größeren Teile nicht erreichen. In einer fortgeschrittenen Kolonisationsphase können die Larven echte Tunnel im Pflanzenstamm graben. Infolgedessen ist die Pflanze in diesem Stadium der Infektion ernsthaft gefährdet und kann zum Tod führen. die Kohlweiß Sie sind in Gegenwart von unbebautem Land und unbehandelten Gärten weiter verbreitet, da eine gute Vorbeugung und ein kontinuierliches Sehen der Pflanzen ihre Wirkung einschränken.

Wie man es erkennt



Wie oben erwähnt, ändert sich das Aussehen der Kohlkuh nicht, sie hat immer die typische weiße Farbe, die durch das Vorhandensein von zwei kleinen schwarzen Flecken auf den Vorderflügeln unterbrochen wird. Abhängig von der Jahreszeit kann sich jedoch die Farbe ändern, um dunkler oder heller zu werden. Im Winter kann seine weiße Farbe mit schwarzen Streifen ziemlich grau sein, während im Sommer die Farbe, die seine Flügel kennzeichnet, lebendiger ist. Die Larven und Puppen sind das ganze Jahr über an der Pflanze vorhanden, wenn der Kohl die Eier ablegen konnte. Sowohl die Puppen als auch die Larven sind getarnt: Die ersten sind auf dem Stamm und den Zweigen der Pflanze mit Vegetation bedeckt, während sich die Larven im Boden verstecken, der wiederum von den unteren Blättern bedeckt wird. Sehr erkennbar sind die Eier, die den Kohlschmetterling legen. Die Eier zeichnen sich durch eine gelbbraune Farbe aus, sind oval und, obwohl winzig, für das menschliche Auge sichtbar.

Cavolaia: Verteidigung und Pflanzenpflege


Wie bei jedem anderen Krankheitserreger oder jeder anderen Krankheit, die sich auf Pflanzen auswirkt, ist auch bei der Kohlpflanze eine angemessene Vorbeugung erforderlich, um zukünftige oder irreversible Schäden an Pflanzen zu vermeiden. Zuerst müssen Sie die Bewässerung reduzieren, indem Sie der Pflanze kein Wasser mit einem Regensystem zuführen. Anschließend ist der Boden eines der Elemente, die regelmäßig überprüft werden müssen. Es muss ordnungsgemäß abgelassen werden, um Wasserstau zu vermeiden. Für einen ausgezeichneten vorbeugenden Befall in der Nähe der verschiedenen Pflanzenarten, die vom Kohlzweig befallen werden, wie Radieschen, Brokkoli, Kohl, Rübe usw., pflanzen Sie einfach die Minze. Die Minze Pflanze hat die Fähigkeit, die zu entfernen Kohlweiß wirkt als ausgezeichnetes natürliches Abwehrmittel; Auf diese Weise wird der Schmetterling entfernt und gleichzeitig das Gemüse nicht mit umweltschädlichen oder künstlichen Substanzen bestreut. Wenn Sie plötzlich die Anwesenheit der Eier auf den Blättern der Pflanze bemerken, können sie mit Wattebällchen entfernt werden. Wattebäusche sollten auf den Blättern verwendet werden, um die Eier vorsichtig zu entfernen. Sobald die Eier entfernt wurden, müssen alle Bereiche, in denen sie lebten, desinfiziert und mit bestimmten Substanzen behandelt werden.