Gartenmöbel

Gartenböden


EINFÜHRUNG


Gartenpflege ist eine Pflicht jeder Person, die die Grünflächen ihres Hauses voll ausnutzen möchte, um sie für Mittag- oder Abendessen mit Freunden und der Familie zu nutzen. Aus diesem Grund ist es wichtig, Gartenböden zu wählen, die für jede Anforderung und Situation geeignet sind, sowohl für die Durchfahrt von Autos als auch für Spaziergänge entlang der Allee oder für die Unterbringung von Wohnräumen und Gartenmöbeln. Die Gartenböden müssen dem architektonischen Stil des Hauses entsprechen, damit es eleganter und von den Gästen geschätzt wird.

MODELLE UND MATERIALIEN FÜR GARTENBÖDEN


Die Böden für Gärten müssen nicht nur ästhetisch ansehnlich sein, sondern auch sehr funktional und praktisch sein, um eine längere Lebensdauer zu gewährleisten als Innenböden, da sie gegen Witterungseinflüsse und jede Art von Abnutzung resistent sein müssen. In dieser Hinsicht gibt es viele Materialien, die für Gartenböden geeignet sind, um jede Art von Anforderung zu erfüllen, von Natursteinen über Pflastersteine, Terrakotta bis hin zu Kies.

EIGENSCHAFTEN UND VORTEILE VON NATURSTEINEN



Natursteine ​​stellen die beste Wahl für die Baumaterialien von Gartenböden dar, da sie sich durch eine einzigartige Eleganz auszeichnen, die andere Materialien nicht besitzen. Die am häufigsten verwendeten Natursteine ​​für diese Art von Bodenbelag sind Porphyr, Marmor und Granit sowie Schiefer, die sich alle durch besondere Eigenschaften auszeichnen. Porphyr ist der führende Stein im Bereich der Gartenböden, da er verschiedene Formen annehmen kann, von Platten über Würfel bis hin zu Ziegeln, um für jeden Bedarf geeignet zu sein. porphyr für gartenböden ist sehr trittfest und verträgt temperatur- und atmosphärische veränderungen sehr gut und behält sein ganzes leben lang ein angenehmes und sehr elegantes aussehen bei. Porphyr wurde bereits in der Antike für den Bau von Adelsherren verwendet. Tatsächlich hat es einen besonderen Charme, der es von anderen Steinen unterscheidet. Die Installation ist außerdem sehr einfach und lässt den Boden, auf dem der Stein liegt, ausreichend atmen. Marmor- und Granit-Gartenböden sind sehr wertvoll und eignen sich als Entspannungsbereiche, da diese Steine ​​nicht zu stark beansprucht werden dürfen, da sie sonst an Schönheit und Glanz verlieren können. Marmor und Granit eignen sich auch für Treppen, die zum Betreten des Hauses verwendet werden und einer ständigen Pflege bedürfen, um all ihre Schönheit und Eleganz zur Geltung zu bringen. Marmor- und Granit-Gartenböden verbessern das äußere Erscheinungsbild des Hauses sehr, aber ihre Installation ist nicht einfach und erfordert die Hilfe hochspezialisierten Personals, um die Kostbarkeit dieser Natursteine ​​nicht zu beschädigen. Unter den Natursteinen für Außenböden befindet sich auch Schiefer, ein dunkelgrauer Stein mit Tendenz zu Schwarz, der auch häufig für Treppen und Gartenecken verwendet wird, in denen ein Wohnzimmer im Freien oder eine andere Art von Möbeln aufgestellt werden kann. Schiefer ist sehr widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse und hat die Eigenschaft, rutschfest zu sein, sodass sich die Menschen in völliger Ruhe bewegen können. Es ist ein wasserdichtes Material, das jedoch viel Sorgfalt und Aufmerksamkeit erfordert, um sein ursprüngliches Erscheinungsbild zu erhalten, das es von anderen Typen unterscheidet.

EIGENSCHAFTEN UND VORTEILE VON BETONELLE



Betonelle sind eine hervorragende Alternative für Gartenböden, da sie ein wirtschaftliches Material sind, das sich jedoch im Laufe der Zeit jedem architektonischen Stil anpasst. Die Pflastersteine ​​halten dem Durchgang von Autos gut stand und erfordern keine übermäßige Wartung, da sie schwierig zu verschmutzen und dennoch leicht zu reinigen sind. Sie gibt es in verschiedenen Farben und Formen, je nach persönlichen Bedürfnissen, und verleihen dem Haus, in dem sie untergebracht sind, einen Hauch von Eleganz und Rustikalität.

MERKMALE UND VORTEILE VON COTTO


Die Ziegel aus Terrakotta stellen die neueste Antwort für Gartenböden dar, die sich sehr gut für die Wege von Häusern eignen und sogar sehr unempfindlich gegen den Durchgang von Autos sind. Der Cotto hat auch eine warme Farbe, die dem Haus ein vitaleres und wirklich einzigartiges Aussehen verleiht. Es ist leicht zu reinigen und lässt sich leicht installieren. Sie können Terrakotta-Steine ​​verwenden, um elegante Muster wie Fischgrätenmuster oder andere Arten zu erstellen.

Gartenböden: EIGENSCHAFTEN UND VORTEILE VON GRAVEL



Kies für Gartenböden ist ein Material, das keine Wartung erfordert und die wirtschaftlichste Alternative unter den vielen Materialien darstellt. Die Kieselsteine ​​sind keinerlei Witterungseinflüssen ausgesetzt und werden dank Regenwasser automatisch gereinigt. Darüber hinaus ist Kies ein umweltfreundliches Material und kann leicht entfernt werden, wenn Sie ihn durch einen anderen Bodenbelag ersetzen möchten.