Blumen

Kunstblumen Kompositionen


Einführung


Die Kompositionen von künstlichen Blumen verleihen jeder Umgebung eine dekorative Schönheit von großer Wirkung. Sie können auf verschiedene Arten ausgenutzt werden. Neben den klassischen Blumenkollektionen lassen sich auch filigrane Blumensträuße, Ornamente für Objekte wie Schachteln und Fotoalben, Tischdekorationen, auch zu besonderen Anlässen, sowie diverse Gefälligkeiten leicht herstellen. Es gibt im Allgemeinen drei Arten von Kunstblumen auf dem Markt: die trockenen, die seidigen und die Latexblumen. Unter ihnen sind die Blumen, die ein natürlicheres Ergebnis haben, die trockenen, während die Seiden- und Latexblumen für moderne und originelle Ornamente besser geeignet sind. Alle drei Blumensorten werden in großen Einkaufszentren, in Gärtnereien sowie in Baumärkten und Heimwerkergeschäften zu einem relativ niedrigen Preis verkauft, mit Ausnahme von Seidengeschäften, die für ihren Wert und Zweck geeignet sind spezielle verarbeitungstechnik, haben höhere kosten. Wenn Sie dieses Hobby mit optimalen Ergebnissen verfolgen möchten, müssen Sie zusätzlich zu den verschiedenen Blumen und dekorativen Elementen wie Blättern, Kräutern, künstlichen Früchten, Beeren und Tannenzapfen (und natürlich allem, was Ihre eigene Vorstellungskraft anregt) eine Langklingenschere anschaffen gut geschärft, ein Paar Haarschneidemaschinen, ein grün-braunes Blumenband, Gummibänder in verschiedenen Größen und Stärken, eine Heißklebepistole, U-förmige Klammern und ein künstlicher Schwamm, der als Grundlage für eingetopfte oder vertikal geformte Kompositionen dient. Die Container werden basierend auf der Art der Komposition, die Sie erstellen möchten, und der Größe der Elemente, aus denen sie bestehen, ausgewählt.

Ein Blumenschmuck für den Partytisch



Die Feierlichkeiten sind ein lang ersehnter Moment des Jahres, und ein Problem, das sich immer wieder auswirkt, ist die Art und Weise, wie der Tisch gedeckt wird. Dank der künstlichen Blumen kann eine Komposition mit überraschender Wirkung erhalten werden. Sie müssen Lorbeerblätter, Trockenfrüchte, Birnen in verschiedenen Farben und ein Dutzend Hortensien nehmen. Der Behälter wird zum klassischen Herzstückkorb, besser in Ton oder Terrakotta und in ovaler Form. Nach dem Füllen des Topfbodens mit dem Latexschwamm werden die Hortensien in die Mitte gelegt, wobei sie sich je nach den dargestellten Nuancen möglicherweise chromatisch abwechseln. Rundherum gibt es künstliche Birnen und einige getrocknete Obstschalen, die mit einem Schuss Heißkleber an der Basis befestigt werden. Um die leeren Räume zu füllen, werden Lorbeerblätter eingefügt, die eine schöne Farbablösung mit den anderen Elementen erzeugen. Um alles zu vervollständigen, werden wir ein schönes Satinband um den oberen Rand der Vase legen, das zur Komposition passt.

Wie man eine einfache Hochzeitsbevorzugung bildet


Künstliche Blumenkompositionen können für elegante und raffinierte Gefälligkeiten genutzt werden, die nur sehr wenige Euro kosten. Sie müssen ein besticktes Leinentaschentuch nehmen, die gezuckerten Mandeln hineinlegen und nach dem Verschließen mit einem Beutel oben festbinden. Für die Dekoration nehmen Sie drei kleine Rosen im gewünschten Farbton, ein oder zwei Jasminzweige und ebenso viele Farnblätter, immer in reduzierten Maßen. Wir werden anfangen, die Rosen in einem Bündel zu sammeln und sie mit einem Gummiband an der Basis zu binden. Als nächstes setzen wir das Maiglöckchen ein und achten darauf, es nicht in den äußeren Teil des Haufens zu legen, wo stattdessen die kleinen Farne hingehen. Wenn Sie mit der Arbeit zufrieden sind, werden Sie das Gummiband mit grünem Blumenband abdecken und die Zusammensetzung in das Verschlussband der Tasche einlegen. Auf diese Weise wird eine wirklich schöne Hochzeitsbevorzugung mit einer vielseitigen Verwendung gemacht. Selbstverständlich kann die Grundzusammensetzung mit Blumen und anderen Elementen nach Bedarf angepasst werden, auch wenn das Grundverfahren gleich bleibt.

Kunstblumen Kompositionen: Wie man eine vertikale Komposition macht



Für diese Art von Komposition benötigen Sie einen kegelförmigen Strohkorb, der an einem Träger hängt, einen Latexschwamm, Mohnblumen, Tulpen, Langstielgänseblümchen, drei Sonnenblumen, Weizenähren und einige farbige Beeren. Die Arbeit beginnt, indem Sie einen geeigneten Latexschwammabschnitt auf den Boden des Korbs legen und ihn mit drei oder vier U-förmigen Clips für jede Seite an Ort und Stelle halten. In der Mitte müssen die drei Sonnenblumen angeordnet werden, da sie die höchsten Elemente sind und den Schwerpunkt der Komposition bilden. Daneben werden abwechselnd Tulpen und Mohnblumen platziert. An diesem Punkt werden die langen Stängelgänseblümchen in den vorderen Teil der Komposition eingefügt, sodass sie niedriger als die anderen Blüten bleiben. Um die leeren Stellen auszufüllen, benötigen Sie die Ähren und die farbigen Beeren. Letzteres eignet sich auch gut zum Aufsetzen auf den Rand des vertikalen Korbes, um einen schönen natürlichen Effekt zu erzielen. Der Korb wird schön in einer Ecke des Raumes hängen und der Umgebung Licht und Freude geben können, was typisch für Sommerblumen ist. Wenn Sie möchten, können Sie den Korb noch mehr verschönern, indem Sie ihn mit Tüllbändern verzieren, um ihn mit dem Geflecht aus Weide oder Stroh zu weben. Alternativ sieht diese Art der Komposition auch in einer hohen Glasvase oder in einer fein bemalten Dose mit Decoupage-Technik großartig aus, um dem Ganzen einen romantischen Retro-Effekt zu verleihen.