Auch

Infusion von Ingwer


Infusion von Ingwer


Die in der traditionellen orientalischen Medizin weit verbreitete Infusion von Ingwer ist ein wirksames Mittel, um den Körper auf natürliche und gesunde Weise zu behandeln. Aus diesem Grund gehört diese Art der Zubereitung zu den bekanntesten auf dem Gebiet der Phytotherapie, dh der therapeutischen Praxis, bei der Pflanzen oder Pflanzenteile zur Erforschung des Wohlbefindens von Körper und Geist sowie zur Behandlung kleinerer Krankheiten und Leiden verwendet werden.
Ingwer ist eine Kräuterpflanze der Familie der Zingiberaceae, die im Fernen Osten beheimatet ist, mittlerweile aber auch im Westen weit verbreitet ist. Sie wird vor allem im Osten sehr häufig verwendet, um Gerichte jeglicher Art dank ihres intensiven Geschmacks und ihrer Gerechtigkeit zu bereichern würzig.
Aus phytotherapeutischer Sicht besteht der wichtigste Teil der Pflanze aus der Wurzel, die sowohl frisch als auch getrocknet verwendet werden kann. Hier sind nämlich die Wirkstoffe des Ingwers eingeschlossen, und dieser Teil muss zur Herstellung von Aufgüssen, Abkochungen und Kräutertees verwendet werden mit wundersamen Eigenschaften. In der Ingwerwurzel ist das ätherische Öl des Ingwers konzentriert, das sehr reich an Gingerol, Zingiberen und Shogaol ist, allen Arzneimitteln, deren vorteilhafte Eigenschaften seit der Antike bekannt sind.

Die Eigenschaften von Ingwer



Die bekanntesten wohltuenden Wirkungen von Ingwer sind die auf das Verdauungssystem: Eine Infusion von Ingwer kann daher eine schwierige Verdauung begünstigen, das Gefühl von Übelkeit und Erbrechen überwinden (ob durch Autokrankheit oder Seekrankheit verursacht) ab der Schwangerschaft) ist ein ausgezeichnetes entzündungshemmendes Mittel und greift auch aktiv in den Prozess der Entstehung der Darmbakterienflora ein. Immer für das Verdauungssystem, bekämpft diese Heilpflanze sehr häufige Beschwerden wie Blähungen, Blähungen und Meteorismus.
Zu den anderen Eigenschaften von Ingwer gehört die Stimulierung des Schwitzens und damit der Ausscheidung von Toxinen, während neuere Studien dieser Pflanze auch wichtige Antikrebsfunktionen zuschreiben.
Schließlich ist Ingwer besonders wirksam bei der Erwärmung des Körpers, so dass sich eine Infusion auf der Basis dieses Krautes in den Herbst- und Wintermonaten als ein hervorragendes System zur Bekämpfung der Kälte herausstellt.

Zubereitung einer Ingwerinfusion



Der einfachste Weg, eine Ingwerinfusion zu Hause zuzubereiten, besteht darin, Ingwerpulver zu erhalten, eine Substanz, die aus der Wurzel dieser Pflanze gewonnen wird. Nachdem Sie das Wasser zum Kochen gebracht haben, gießen Sie das Ingwerpulver hinein. Die Proportionen sind ein Teelöffel Ingwer pro Tasse Wasser. Die Infusion sollte etwa fünf Minuten lang laufen und dann mit einem fein strukturierten Sieb filtriert werden, um das Vorhandensein fester Rückstände zu vermeiden.
Die Ingwer-Infusion eignet sich hervorragend, um sogar mehrmals täglich heiß zu trinken.
Eine andere Möglichkeit, die Ingwerwurzel zu verwenden, besteht darin, ein kleines Stück mit einem Messer abzukratzen und es etwa zehn Minuten lang in kochendem Wasser ziehen zu lassen. Trinken Sie dann die Infusion so, wie sie ist, immer nachdem Sie sie gefiltert haben, oder Sie können Mit anderen Zutaten anreichern.
Die letzte Lösung besteht darin, eine bereits fertige Infusion zu verwenden: Auf dem Markt gibt es mehrere, die nur aus Ingwer und unter Zusatz anderer Gewürze hergestellt werden. Sie sind Teebeuteln sehr ähnlich und daher auch außerhalb des Hauses oder auf der Straße sehr praktisch zu verwenden.

Einige Rezepte


Ingwer kann effektiv zusammen mit anderen Zutaten verwendet werden, um Getränke mit hoher wohltuender Wirkung zu kreieren und auch sehr angenehm zu konsumieren.
Zum Süßen dieses Aufgusses empfiehlt es sich, Honig zu verwenden, der auch beruhigend und beruhigend wirkt und daher besser geeignet ist als Zucker.
Zu den interessantesten Rezepten gehört eines, das sehr wirksam gegen Autokrankheit, Erkältung und Grippesymptome wirkt: In 500 ml Wasser müssen 2 Esslöffel Ingwer gemischt werden, der Saft einer halben Zitrone, a eine Prise Zimt, zwei Kardamombeeren und fünf Nelken. Das Ganze muss etwa zehn Minuten kochen und dann filtriert werden, bevor es mit einem Teelöffel Honig verzehrt wird.
Ein anderes Rezept mit wärmender Wirkung kombiniert Ingwer mit Chili: Nachdem 250 ml Wasser zum Kochen gebracht wurden, sollte ein Löffel davon hineingegossen werden. Ingwerpulver und ein sehr kleines Stück Pfeffer, 10 Minuten ziehen lassen. Nachdem Sie alles gefiltert haben und insbesondere daran gedacht haben, das Stück Chili zu entfernen, können Sie den Aufguss mit dem klassischen Teelöffel Honig betrinken.

Nebenwirkungen


Diese Heilpflanze kann problemlos von jedermann, auch von schwangeren Frauen, verwendet werden. Wie bei allen Lebensmitteln ist es jedoch gut, Allergien und Unverträglichkeiten zu berücksichtigen und in diesem Fall Ingwer nicht mit besonderer Häufigkeit zu verwenden.
Darüber hinaus wird Ingwer für diejenigen, die an Gallensteinen leiden, nicht empfohlen, da es unter den verschiedenen Eigenschaften dieser Pflanze diejenige gibt, die die Wirkung der Gallenblase stimuliert.

Getrockneter Ingwer



Ingwer kann frisch oder getrocknet gekauft werden. Denken Sie aber nicht, dass sie dasselbe sind. Zuallererst ist der Grad der Schärfe unterschiedlich, in der frischen Wurzel ist es weich und warm, während es in der getrockneten ausgesprochen warm ist. Nach Angaben des chinesischen Arzneibuchs müssen also beide zur Behandlung verschiedener Krankheiten eingesetzt werden. Getrockneter Ingwer wird verwendet, um "den Körper von innen zu erwärmen" und damit Energieungleichgewichte zu behandeln, die durch "innere Kälte" verursacht werden, wie z. B. jene des Verdauungs- oder Atmungssystems. Offensichtlich hat es auch Kontraindikationen. Der Verzehr wird in Zeiten wie der Schwangerschaft nicht empfohlen. Getrockneter Ingwer ist auf dem Markt leicht erhältlich und wird als Aroma für die Zubereitung vieler Desserts und einiger Getränke wie Ingwer-Ale verwendet.