Auch

Aloe barbadensis


Einführung


Sein Saft und das aus seinen Blättern gewonnene Gel besitzen außergewöhnliche regenerierende und heilende Eigenschaften, die seit der Antike bekannt und erforscht sind.
Seit Jahrhunderten ist die Pflanze dank der fast magischen Eigenschaften ihrer Bestandteile in vielen alten Kulturen präsent. Sein Saft und sein Fruchtfleisch wurden sowohl für den internen Gebrauch als auch für Anwendungen oder Umschläge verwendet, die zur wirksamen Heilung verschiedener Krankheiten nützlich waren.
Der erste Beweis für die Verwendung von Aloe stammt aus der Zeit der alten Assyrer, die die medizinischen und kosmetischen Vorzüge der außergewöhnlichen Pflanze schätzten. Aloe war auch in der islamischen Welt bekannt und wurde als religiöses Symbol verehrt. Sein Name, im alten Sanskrit Kumari, zeigte ein junges Mädchen oder eine Jungfrau an, da die Pflanze mit der Jugend in Verbindung gebracht wurde und geglaubt wurde, weibliche Energie freizusetzen.
Sogar das griechische Volk kannte die Tugenden der Aloe und verwendete sie in Abkochungen oder Arzneimitteln, da sie als eine der Grundpflanzen für ihre Medizin angesehen wurde.
Im Laufe der Zeit haben sich die Studien über die Aloe auf unser Jahrhundert ausgeweitet, in dem es dank der Entdeckung einer Methode zur Stabilisierung des Safts und des Fruchtfleisches der Pflanze möglich war, sie in großem Maßstab zu vermarkten und sie bei unseren Kräuterkennern einzuführen und in letzter zeit auch in den abteilungen unserer supermärkte.

Immobilien



Aus chemischer Sicht hat Aloe Vera einzigartige Eigenschaften. Das innere transparente Gel, das wir durch Schneiden des Fruchtfleischs der Blätter erhalten können, ist reich an komplexen Zuckern mit immunstimulierenden Eigenschaften. Der grünste Teil, der durch Schnitzen des äußersten Teils der Blätter erhalten werden kann, ist reich an Bestandteilen mit hohem Nährwert wie Mineralsalzen und Vitaminen.
Diese großartigen Eigenschaften machen es zu einer vielseitigen Pflanze, die auf vielfältige Weise verwendet werden kann.

Kosmetische Verwendung



Aus kosmetischer Sicht findet das Aloe-Gel vielfältige Verwendung. Seine feuchtigkeitsspendende, heilende und antibakterielle Wirkung macht es zu einem Bestandteil, der sehr häufig in Seren und Cremes verwendet wird.
Das Gel wird als kosmetische Basis angewendet, hydratisiert und heilt die Haut bei Verbrennungen oder Verbrennungen und kann eine ausgezeichnete beruhigende Ergänzung für empfindliche und problematische Haut sein. Selbst bei Akne ist das Gel ein hervorragendes Heilmittel, seine antibakterielle und antivirale Wirkung ist sicherlich nützlich für zu Akne neigende Haut, da es die betroffenen Bereiche desinfiziert und eine bemerkenswerte antibakterielle Wirkung ausübt.
Das absolute Fehlen von Kontraindikationen ermöglicht die Verwendung von Aloe auch im Mund, auf das Zahnfleisch einmassiert, es ist ein hervorragendes Heilmittel gegen Gingivitis. Sein Saft, der anstelle von Mundwasser zum Spülen verwendet wird, hilft bei Mundgeschwüren oder Rachenreizungen.
Das Aloe-Gel kann auch als Zutat für eine Feuchtigkeitsmaske für das Haar verwendet werden, um es weicher und disziplinierter zu machen, oder als Gel, um die Locke am Ende jedes Trocknens zu fixieren.

Interne Verwendung



Aloe-Saft hat außergewöhnliche entgiftende und entschlackende Eigenschaften. Das tägliche Trinken von ein paar Esslöffeln Saft kann nützlich sein, wenn Sie nach den Ferien, nach einer stressigen Zeit oder bei einer gestörten Ernährung einen Reinigungspfad einschlagen möchten.
Die im Saft enthaltenen Vitamine und Aminosäuren helfen der Leber und dem Darm bei der Reinigung und verbessern das Erscheinungsbild der Haut.
Die leichten abführenden Eigenschaften des Safts sind auch für alle, die an Verstopfung leiden, nützlich.

Aloe barbadensis: Anbau


Sie können Aloe-Saft und -Gel in der Kräutermedizin oder in Apotheken kaufen, aber auch in den Abteilungen der besten Supermärkte.
Wenn Sie sich der Qualität der Aloe und ihres Safts absolut sicher sein möchten, können Sie sie mit wenigen Tricks zu Hause anbauen.
Aloe ist eine Pflanze, die warmes und trockenes Klima bevorzugt. Sie lässt sich leicht in der Wohnung anbauen und erfordert keine besondere Pflege. Es sind nur wenige Maßnahmen erforderlich, damit die Pflanze gesund wächst: Setzen Sie sie möglichst der Sonne aus und bewahren Sie sie nicht an Orten auf, an denen die Temperaturen unter 4 ° C fallen.
Der Boden, in den die Pflanze gepflanzt werden soll, muss gut drainiert und reichhaltig sein und darf nicht zu viel Wasser enthalten.
Die Pflanze kann in den Garten gepflanzt werden oder in Abwesenheit eines Platzes in einer Vase aufbewahrt werden, die auf der Terrasse oder an einem sonnigen Ort aufgestellt werden kann.
Wenn Sie diesen kleinen Schritten folgen, können Sie eine schöne Pflanze zu Hause haben, in der Sie kleine Mengen Gel und Saft erhalten, ideal für alle Fälle.
Die Blätter müssen ausreichend wachsen, bevor sie beschnitten und graviert werden.
Damit der Saft herauskommt und verwendet werden kann, muss das Blatt eingraviert werden, um das Fruchtfleisch und den darin enthaltenen Saft herauszubringen.