+
Garten

Blumenbäume


Blumenbäume


Die blühenden Bäume sind diejenigen, die unsere Augen jeden Tag in der Stadt treffen, in der Tat können wir Pflanzen bemerken, die Früchte wie Birne, Apfel, Hasel, Walnuss, Pfirsich und Mandel produzieren, die in der Anfangsphase produzieren Blumen. Bei allen blühenden Bäumen, die in einem Garten wachsen, ist ein Beschneiden wichtig, um die vegetative Haltung zu ändern und die produktive Haltung signifikant zu verbessern. Damit werden sowohl die Qualität als auch die Quantität positiv beeinflusst, da auf diese Weise die Entwicklung von schlechten Blüten und eine wechselnde Produktion vermieden wird. Bei jeder dieser einzelnen Pflanzen ist es möglich, sowohl in die Winterpraktiken (Trockenschnitt) als auch in die Sommerpraktiken (Grünschnitt) einzugreifen, die aus Topping-, Falt-, Bindungs- und Gravurvorgängen bestehen. In den ersten Lebensjahren des Baumes müssen die Einschnitte begrenzt werden, um eine schnelle Produktion und eine schnelle Knospenbildung zu ermöglichen. Für eine gute Blüte müssen jedoch viele Variablen berücksichtigt werden, wie z. B. die klimatischen Bedingungen, die Art des Bodens, die Eigenschaften des Wurzelstocks und der veredelten Sorte. Für einen guten Schnitt ist es notwendig, den übermäßigen Gebrauch von Scheren oder unverhältnismäßigen Schnitten zu vermeiden, die daher nicht ratsam sind. Wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass jede Pflanze einen Einzelfall darstellt, und daher müssen die Räte notwendigerweise generisch und im Wesentlichen indikativ bleiben. Schließlich dürfen wir uns nicht auf die Meinung von Unqualifizierten verlassen, aber die Hilfe einer erfahrenen Gartenschere hilft, ein kleines persönliches Gepäck zu machen, um die Techniken der Pflege und des Beschneidens dieser Art von Pflanzen zu erlernen.

BLUMENBÄUME: MANDEL



Die Mandelbäume sind wunderbar klein und kompakt mit einer Höhe von drei bis sechs Metern. Seine Blüten entwickeln Mandeln in kleinen Früchten, obwohl es technisch gesehen eine echte Blume sein kann. Es gibt zwei Arten von Mandelbäumen: die, die süße Früchte und bittere Früchte hervorbringt.
Letztere sind zwar nicht essbar, aber schön, wenn sie blühen. Sie stören und verwirren nur, wenn die Früchte von den Zweigen fallen, aber das Ganze wird durch die Schönheit ihrer Blüten kompensiert. Für eine gute Blüte des Mandelbaums ist es im Winter wichtig, die hohen Zweige so zu kürzen, dass nur diejenigen übrig bleiben, die mindestens drei oder vier gepfropfte Knospen haben. Mit dieser Anordnung wird unser Garten zu Beginn des folgenden Frühlings mit seinen typischen Farben geschmückt.

BLUMENBÄUME: MELO



Das Wachsen von Apfelbäumen in Ihrem Garten kann Spaß machen und lohnend sein. Vor dem Anpflanzen sind mehrere Faktoren zu berücksichtigen, um eine gute Menge Äpfel zu produzieren. Wenn Sie den richtigen Ort mit gutem Schnitt und ausreichender Schädlingsbekämpfung ausgewählt haben, kann der Baum zufriedenstellend gedeihen und wir können die Farben ihrer Blüten bewundern. Letztere brauchen für ihre Entwicklung ein mildes Klima, daher sind die Mittelmeergebiete geeignet und außerdem müssen die Blüten bei Frost mit speziellen Kunststoffplanen geschützt werden. Das Beschneiden auch für diese Baumart ist weniger wichtig für die Blüte als vielmehr für die Erneuerung alter Äste, insbesondere der über zwei Jahre alten; auch in diesem Fall ist es angebracht, diejenigen zu lassen, die mindestens mehr als vier Blütenknospen aufweisen.

BLUMENBÄUME: PESCO



Der Pfirsichbaum muss an einem warmen Ort gepflanzt werden, denn nur so kann eine gute Blüte erreicht werden. Pfirsichblüten haben oft reiches Laub und eher dünne Zweige, sie brauchen sorgfältige Unterstützung, um sie aufrecht zu erhalten. Dieser Vorgang muss zu Beginn durchgeführt werden. wenn der Baum noch jung ist. Diesem ersten Schnitt folgen im Laufe der Jahre weitere leichtere, da der Baum in der Zwischenzeit gestärkt wird und selbst eine reichliche Blüte sie nicht stark beeinträchtigt. Die Pfirsichblüten müssen vor dem Beschneiden natürlich vom Winterschutz befreit und von eventuellen Stützen befreit werden. Es ist notwendig, alle alten Zweige zu entfernen, die leicht zu erkennen sind, da sie keine schönen Triebe mehr haben. In jedem Fall können wir diese auch bloß aufbewahren, solange sie mindestens sieben oder acht gepfropfte Knospen haben. Ein weiteres sehr nützliches Verfahren zur Erleichterung der Blüte von Pfirsich und anderen Blumenbäume Bisher ist aufgeführt, die Pflanzen zu trimmen. Dies geschieht durch Schneiden des oberen Teils der Zweige zu Beginn der Vegetationsperiode, wenn die Höhe des Baumes weniger als zwei Meter beträgt, um die Pflanze zu einer Art Busch zu zwingen, und wenn sie einmal gewachsen ist, bringt sie viel mehr Blüten hervor. Wenn wir andererseits größere Blüten auf Kosten einer geringeren Blütenfülle erhalten möchten, können wir in diesem Fall die sogenannte "sbottonatura" durchführen. Diese Prozedur besteht darin, die Seitenknospen zu entfernen und so die Entwicklung der mittleren zu begünstigen.