Gartenmöbel

Farbige Vasen


Farbige Vasen


Ihre Haupt- und Hauptaufgabe ist es, Pflanzen und Blumen auf die bestmögliche Art und Weise aufzunehmen, aber bis heute werden die Vasen zu echten Einrichtungsgegenständen. Sie können anonyme Wohncontainer oder echte Einrichtungsgegenstände in den Wohnungen sein, die nicht auf einen Hauch von Grün verzichten. In der Stadt ist ihre Präsenz auf Terrassen und Balkonen vorherrschend.
So haben die Gefäße nicht mehr diese einfache sekundäre und spartanische Funktion, sondern sind zu Protagonisten geworden, wie die Pflanzen oder Blumen, die sie enthalten.
Darüber hinaus liefern sie in vielen Fällen, und folglich wird besonderes Augenmerk auf die Ästhetik gelegt.
Wir dürfen jedoch nicht vergessen, dass die Gefäße zum Wohle der Pflanzen geschaffen wurden und dass wir bei der Auswahl einer Vase anstelle einer anderen die Bewertung der Materialien und Formen genau nach der Pflanze, die die Vase beherbergen wird, nicht vernachlässigen dürfen.
Ausgehend von den Materialien.
Terrakotta und andere wie Zement haben die Eigenschaft, dass sie den Boden durchdringen: Sie sind daher besser für feuchtigkeitsempfindliche Pflanzen geeignet. Im Gegenteil, die neuen Materialien wie Harze lassen nicht zu, dass sie durchdringen, und deshalb müssen wir ein Auge für diejenigen Pflanzen haben, die einen gut belüfteten Boden benötigen.
Wieder die Dimensionen.
Eine Vase mit einer Höhe von ca. 60/70 cm und einem Durchmesser von 50/60 cm ist durchschnittlich und bietet Platz für Blumen und Sträucher, bis eine Ablage erforderlich ist.
Kleinere Töpfe eignen sich ideal für kleine Kompositionen von Sukkulenten. Längere und schmalere Töpfe eignen sich für fallende Pflanzen wie Geranien.
Stärker gewachsene Sträucher wie Zitruspflanzen erfordern mehr Kapazität und atmungsaktive Materialien wie Terrakotta.
Unter Berücksichtigung dieser Schlüsselmerkmale können Sie Vasen, Formen und Farben nach Ihrem Geschmack und Ihrer Fantasie kombinieren.

VOM KAUF ZUM BAU



Es gibt tausend verschiedene farbige Vasen auf dem Markt. Sie sind zu günstigen Preisen in den am weitesten verbreiteten Haus- und Gartenmärkten erhältlich und werden in speziellen Zentren verfeinert, aber in letzter Zeit breitet sich die DIY-Mode aus.
Wenn Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen und hart arbeiten, können Sie die farbenfrohe Vase für uns mit Ihren eigenen Händen und oft mit geringem Aufwand herstellen. Was genau hatten wir für diese Pflanze im Sinn oder um zusammen mit der Pflanze selbst diese Ecke des Hauses einzurichten!
Abgesehen von den technischen Merkmalen ist die Auswahl oder Herstellung unserer farbenfrohen Vase nicht so einfach: Es gibt eine "Etikette", die zu respektieren ist.

DAS GALATEO DEI VASI


Die farbigen Vasen, zum Selbermachen oder Kaufen, müssen mit zwei anderen Elementen koordiniert werden: dem Stil des Hauses, des Gartens, der Terrasse und der Pflanze, die sie beherbergen werden. Hier sind einige einfache Regeln.
1. Es ist verboten, verschiedene Stile zu mischen
Eine rustikale Wohnung und eine Vase mit einer modernen Farbe und Form könnten verstimmt sein
2. Übertreiben Sie es nicht
Wir wissen, dass zu viel (zu viel Farbe, zu viel Exzentrizität) zu viel ist.
3. Auge für Farbe!
Denken Sie an die Pflanze, die sich in der Vase befindet: Sie könnte bereits sehr farbenfroh sein oder eine interessante geometrische Form haben: Begleitet sie zu einer bearbeiteten oder mehrfarbigen Vase, könnte sie Geräusche verursachen und die Besonderheit der Pflanze selbst nicht erhöhen.
4. Achten Sie auf Proportionen
Eine riesige Vase kann dazu führen, dass eine kleinere Pflanze nicht an ihrem Platz erscheint oder sie nicht ausreichend hervorhebt.

DAS DIY



Kommen wir nun zu einem kurzen Überblick über DIY-Trends. Viele Ideen sind einfach und blitzschnell umsetzbar, andere hingegen erfordern etwas mehr Einfallsreichtum und Zeit.

Rustikaler Stil



Wenn Sie rustikalen Stil lieben und diesen Stil auch in Vasen reproduzieren möchten, ohne auf Farbe zu verzichten, dann sind Sie auf dem richtigen Weg. Um Farbe und Stil zu erhalten, können Sie Materialien und Formen, die Sie bereits besitzen, einfach wiederverwenden: Kleine Pflanzen mit und ohne Blumen können problemlos in alte Teetassen, Kaffeekannen aus Keramik oder durch Wiederverwendung alter Riser aus transparentem oder farbigem Glas gestellt werden.
Wieder sind alte Aluminiumbehälter, besonders wenn Weinlese, für Sie.
Offensichtlich sind diese Lösungen eher für kleine Anlagen geeignet.
Für Sträucher können Sie immer einfache Tontöpfe anpassen: Lassen Sie sich nur von Farben inspirieren und kaufen Sie eine geeignete und beständige Farbe. Dann können Sie Ihre Vase anpassen.

TRANSPARENTER STIL


Verwenden Sie Elemente aus farbigem und nicht farbigem Glas wieder, von einem Hauch von Eleganz bis zu unserer grünen Ecke. Dabei helfen uns Flaschen mit bestimmten Formen oder Gläsern unterschiedlicher Größe, die leicht zu einem kleinen Terrarium werden können. Farben, Formen und Bearbeitungen des Glases lassen sich künstlerisch arrangieren und erzeugen faszinierende Effekte, wenn sie vom Licht getroffen werden.

Kreativer Stil


Und was wäre, wenn die Steingut-, Zement- oder Harzvasen als große Leinwände verwendet würden? Große Vasen könnten mit Glasstücken oder altkolorierten Scherben anderer Vasen verziert werden. Ein bisschen Mastix und Fantasie würden sie einzigartig machen, nur für den Fall, dass sie sich für Balkone oder Gärten mit mediterranem Flair eignen.
Wenn wir stattdessen etwas Eigenes kreieren wollten, könnten wir versuchen, eine Form und eine Vase von Grund auf neu zu kreieren, um sie dann nach unseren Wünschen zu färben oder zu dekorieren.
Zum Selbermachen könnten auch die Kleinen mit der Gestaltung und Bemalung der Vasen mit speziellen Acrylfarben betraut werden. Diese könnten das Aussehen und die Eigenschaften von Comicfiguren oder niedlichen Tierchen annehmen, um auch die Kleinen, die Gartenarbeit und die Liebe zu Grün und Farben vorzustellen!