Auch

Bunte Aloe


Aloe variegata


Die Blütenstände sind orange. Die Blätter sind fleischig und reich an Grundwasserparenchym mit Dornen nur an den Seiten. Die Struktur dieser Pflanze ist so angelegt, dass sie auch bei Trockenheit überleben kann. Es blüht im Frühling und Sommer, ist eine mehrjährige Pflanze und stammt aus Südafrika. Es ist eine Pflanze, die sowohl in einer Wohnung als auch auf einer Terrasse gehalten werden kann, aber nicht so sehr für ihre Ästhetik, sondern vor allem für den therapeutischen Nutzen bekannt ist, den sie in der Kräutermedizin als Heilpflanze bringt. Es ist sehr ähnlich zu Agave, unterscheidet sich jedoch davon, weil es eine etwas andere Form hat und nach der Blüte nicht stirbt. Außerdem sind die Blätter viel fleischiger und haben Dornen, die die Agave nicht hat. Im Vergleich zu anderen Zimmerpflanzen hat die bunte Aloe die Fähigkeit, viel Sauerstoff freizusetzen und Kohlendioxid aufzunehmen, und ist daher für diesen sehr wichtigen Faktor sehr gut für ein Schlafzimmer geeignet.

So halten Sie bunte Aloe in guter Form


Bunte Aloe braucht viel Sonne. Wenn es in einem Apartmentzimmer aufbewahrt wird, sollte es in der Nähe eines Vorhangs aufgestellt werden, damit es direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Das gleiche gilt, wenn es im Garten oder auf einer Terrasse aufgestellt wird. Die Exposition muss unbedingt in der Sonne erfolgen, wenn Sie die Pflanze wirklich in gutem Zustand halten möchten. Wenn Sie in einem süditalienischen Gebiet leben, kann die Pflanze ein sehr guter Garten oder eine Terrasse sein, da das Klima gemäßigt ist und die Aloe diese Art von Temperatur liebt. Wenn Sie jedoch in Norditalien leben, muss es die Pflanze sein aus offensichtlichen Gründen in der Wohnung platziert. Zu kalte und gefrorene Temperaturen würden dem Wachstum und der Gesundheit nicht helfen und könnten krank werden oder sogar sterben. Ideale Temperaturen liegen tagsüber bei 20 oder 24 Grad und sollten nachts 10 oder 12 Grad nicht überschreiten. Es kann auch in einem Gewächshaus aufbewahrt werden. Die bunte Aloe kann in einer Vase mit einem Umfang von maximal 60 Zentimetern gezüchtet werden und passt sich allen Bodenarten an, solange sie einen Untergrund aus Sand und Universalerde aufweist. Übergießen Sie die Pflanze nicht, sondern lassen Sie vor allem kein Wasser in der Untertasse, damit die Wurzeln nicht schimmeln. Von Zeit zu Zeit sollte die Pflanze mit Flüssigdünger für Sukkulenten gedüngt werden und bei Bedarf durch Bodenwechsel aber erst im Frühjahr umgetopft werden. Aloe wird nie beschnitten, sondern nur getrocknete Blüten werden beseitigt. Seine Ausbreitung erfolgt durch Schneiden. Die Sprossen werden geschnitten und ein paar Tage oder länger in der Sonne getrocknet (abhängig von der Temperatur des Gebiets, in dem Sie leben). Anschließend werden die Sprossen in kleine Töpfe mit einem leichten Substrat aus Sand und Erde gepflanzt. Die Gläser sollten an einem sehr hellen Ort aufbewahrt werden.

Therapeutische Tugenden der bunten Aloe



Die bunte Aloe ist seit der Antike für ihre Heilkräutertugenden bekannt. Sogar Christoph Kolumbus nannte es "Die Medizin in einer Vase". Es hat erweichende, tonisierende und heilende Eigenschaften und ist für Hautkrankheiten geeignet. Es wird auch zur Herstellung von kosmetischen Produkten wie zum Beispiel zur Straffung der Gesichtshaut und in Form von Gel verwendet und hat auch eine hohe Fähigkeit, den Metabolismus von Zuckern und Fetten zu regulieren. Der Saft der Blätter der Pflanze wird verwendet, um den Körper von verschiedenen Giftstoffen zu reinigen. Aloe-Saft, auch wenn er als stumm eingestuft wird, hat krebserregende Eigenschaften und wird oral als vorbeugende Maßnahme zur Immunisierung des Körpers durch Stärkung des Immunsystems angewendet. In der Küche wird die Aloe verwendet, um aus den getrockneten Blüten einen hervorragenden Tee zu machen.

Wie man zu Hause bunten Aloe-Saft zubereitet


Wir haben gesehen, dass vielfarbiger Aloe-Saft wohltuende Prinzipien für den ganzen Körper enthält. Der Saft kann in Kräutermedizin bereits fertig gekauft werden, aber Sie können ihn auch zu Hause zubereiten. Um sich vorzubereiten, müssen wir zuerst wissen, dass die Prinzipien der Pflanze nicht im ganzen Blatt, sondern nur im oberen Teil enthalten sind. Dann schneiden wir den ersten Teil der Blätter und legen sie zum Waschen unter den Strahl fließenden Leitungswassers. Legen wir sie in ein Sieb und trocknen sie mit saugfähigem Küchenpapier. Wir zentrifugieren die Blätter und erhalten einen gelblichen Saft, der der Kondensationsphase standhalten muss. Wir lassen diesen Saft einige Tage bei Raumtemperatur, bis er grün wird und manchmal zu schwarz wird. Wir süßen den Saft mit einer guten Dosis Akazienhonig und nehmen diese Zubereitung in der Menge von 0,025 Gramm. Die therapeutischen Wirkungen sind vielfältig, aber es muss darauf geachtet werden, sie nicht zu übertreiben. Aloe-Saft hat auch Kontraindikationen, es könnte tatsächlich zu Verdauungsproblemen, Erbrechen oder Durchfall kommen. Besondere Vorsichtsmaßnahmen sollten für Frauen getroffen werden, die schwanger sind oder stillen müssen. Es ist eine gute Regel, sich auf den Rat eines Kräuterkundlers zu verlassen.