Auch

Honig Eukalyptus


Honig Eukalyptus


In den zentralen Gebieten Italiens, insbesondere in Latium, gibt es eine dichte Vegetation von Eukalyptusbäumen, Bäume mit Ursprung in Ozeanien, die während der Zeit der Marschgewinnung in das italienische Hoheitsgebiet eingeführt und dort gepflanzt wurden. Hierher stammt der größte Teil des in Italien produzierten Eukalyptushonigs.
Dieser einblütige Honig wird nicht nur wegen seines besonderen Geschmacks geschätzt, sondern auch wegen der zahlreichen vorteilhaften Eigenschaften, die ihn auszeichnen. Es handelt sich um dasselbe ätherische Öl, das aus der Edelpflanze gewonnen wird. Es wird daher verwendet, um die hauptsächlichen Erkältungssymptome abzufedern und zu bekämpfen, da es ein gutes Antiseptikum ist und ausgezeichnete verflüssigende und krampflösende Eigenschaften aufweist, die den Husten kontrollieren und den Schleim auflösen können.
Aus der besonders dichten Zusammensetzung der Eukalyptus-Honig es hat keine sehr hohe luftfeuchtigkeit: sein durchschnittlicher grad liegt bei etwa 14% und die kristallisation findet in wenigen monaten statt. In kristalliner Form hat es ein sehr feines Korn mit einer sehr dichten und pastösen Konsistenz.
Auch neigt die Färbung dazu, sich in der Kristallisationsphase zu verfestigen und eine Farbe zu erreichen, die zu Elfenbeinweiß tendiert, während sie in den vorhergehenden Phasen von Bernstein zu Grau übergeht.
Der balsamische Duft von Eukalyptus-Honig Es ist besonders aromatisch: frisch und intensiv, es erinnert sofort an die Aromen der Pflanze, konzentriert in Blüten und Blättern. Es gibt auch einen speziellen Honig aus Eucalyptus globuluss, der ein noch intensiveres, fast würziges Aroma mit einem Hauch von Lakritz aufweist.
Dank dieser besonderen Eigenschaften, die den Eukalyptushonig einzigartig und besonders machen, ist er einer der beliebtesten und am weitesten verbreiteten in der Region: Insbesondere sein Verzehr im Winter kann die saisonbedingten körperlichen Beschwerden lindern und lindern kalt.

Andere vorteilhafte Eigenschaften von Eukalyptushonig



Von Erkältung bis Bronchitis wird dieser Honig seit jeher zur Heilung aller Atemwegserkrankungen eingesetzt: Dank des Balsamico-Aromas aus Eukalyptol und seiner antibakteriellen Eigenschaften kann er in Tees, Infusionen oder Milch gelöst Husten hervorragend lindern , löst den Schleim, lindert den trockenen und gereizten Rachen. Es ist auch ein gutes natürliches Antibiotikum.
In der Kräutermedizin wird es in Präparaten verwendet, die seine Vorzüge mit denen von Propolis kombinieren: Kommerziell gibt es Sirupe, die aus den Extrakten dieser kraftvollen natürlichen Substanzen hergestellt werden und dem durch den Winter geschwächten Körper Vorteile und Heilkräfte bieten können.
Eukalyptushonig lindert nicht nur Husten und Halsschmerzen, sondern ist auch aufgrund seiner antiseptischen Eigenschaften ein hervorragendes Mittel bei der Behandlung einiger leichter Erkrankungen des Harntrakts. Insbesondere bei Blasenentzündungen kann es aufgrund seiner antibakteriellen Eigenschaften Abhilfe schaffen.
Da es reich an Enzymen ist, kann es auch das Fieber leicht senken.
Es ist auch nützlich als Vermifuge und hat eine gute Heilkraft bei Mundgeschwüren: In diesen Fällen ist es notwendig, den betroffenen Teil mit einem kleinen Teil des Produkts zu verteilen.
Selbst bei trägen Därmen ist es eine gute Angewohnheit, sich täglich einen Löffel Eukalyptushonig zu geben, der morgens in etwas Wasser aufgelöst oder als Süßungsmittel für Kräutertees verwendet werden kann.

Von der Kräutermedizin in die Küche


Eukalyptushonig ist ein ausgezeichneter Süßstoff für Tees und Kräutertees. Er zeichnet sich besonders in heißer Milch aus und verleiht ihm einen außergewöhnlichen Balsamico-Geschmack. Es ist besonders lecker zum Frühstück und hat eine gute Süßkraft anstelle von Zucker bei der Zubereitung von scharfen Desserts.
Eukalyptushonig eignet sich aufgrund seines Geschmacks auch für Gerichte, die nicht unbedingt süß sind: Aufgrund seines besonderen Geschmacks passt er gut zu herzhaften Gerichten und Saucen, um frische und sommerliche Gerichte wie leckere Salate oder angenehme Risottos zu würzen.
Mit Butter wird es besonders von Kindern geschätzt, vielleicht wegen des Geschmacks, der an die Bonbons auf dem Markt erinnert.

Wie man Eukalyptushonig lagert



Um die wunderbaren Tugenden dieses kostbaren Honigs voll auskosten zu können, ist es wichtig, nicht nur italienischen Honig von guter Qualität zu kaufen, sondern ihn auch von seiner besten Seite zu bewahren.
Es ist natürlich wichtig, den Honig in einem geschlossenen und vorzugsweise entschuldigenden Gefäß an einem sauberen, dunklen und trockenen Ort bei einer konstanten Temperatur von nicht mehr als 15 Grad aufzubewahren. Dadurch kann neben der Verzögerung der Kristallisation auch der natürliche Prozess begünstigt werden des Abbaus von Zuckern durch Enzyme.
Ab 30 Grad verliert tatsächlich jeder Honig die gesundheitlichen Eigenschaften, die ihn auszeichnen: Aus diesem Grund ist es sinnvoll, bei der Zubereitung eines Aufgusses oder Kräutertees darauf zu achten, dass der Honig nicht mit kochendem Wasser übergossen, sondern erst dann in die Flüssigkeit gegeben wird warm, um Vitamine, Mineralien und Enzyme nicht zu zerstören. Aus dem gleichen Grund muss daran gedacht werden, den kristallisierten Honig niemals zu erhitzen: Wenn Sie einen flüssigeren Honig wünschen, können Sie ihn höchstens kräftig mischen, um eine vorübergehende Lösung zu erhalten, oder ihn mit noch nicht kristallisiertem Honig mischen, aber dies ist absolut zu vermeiden vom "Kochen des Honigs".
Wie bei allen Honigen ist es ratsam, diese innerhalb eines Jahres ab dem Datum der Abholung zu verbrauchen.