Auch

Abnehmen von Tees


TISANES ABNEHMEN


Es handelt sich um vollkommen natürliche Produkte, die aus einem ausgewogenen Satz von Kräutern mit medizinischen Eigenschaften bestehen, die zur Kategorie der Pestizide gehören.
Die Dosierung dieser Kräuter ist in den Extrakten erheblich konzentriert, während sie in Zubereitungen für Kräutertees und Abkochungen stärker verdünnt sind, um das Auftreten von Nebenwirkungen zu vermeiden.
Kräutertees mit Schlankheitskur wirken auf verschiedene Weise:
- durch milde abführende Wirkung
- durch harntreibende Wirkung
- durch reinigende Tätigkeit
Die milde abführende Wirkung wird von besonders ballaststoffreichen Kräutern ausgeübt, die einerseits ein Sättigungsgefühl auslösen, indem sie den Reiz des Hungers verringern; Andererseits stimulieren sie die Darmmotilität, indem sie auf die Peristaltik einwirken und die Evakuierung begünstigen.
Durch diese Maßnahmen wird deutlich, dass das Körpergewicht sowohl für eine geringere Kalorienaufnahme als auch für eine bessere Evakuierungsfunktion tendenziell abnimmt.
Die harntreibende Wirkung äußert sich in einer Verstärkung der entwässernden Wirkung des Lymphsystems (zuerst) und des Nierensystems (danach): Auf diese Weise wird die Wasserretention und die mögliche Bildung von Ödemen (Schwellungen) in verschiedenen Bezirken beseitigt .
Die Folge ist eine Abnahme des Körpergewichts.
Die reinigende Wirkung besteht in der Beseitigung der im Körper angesammelten Giftstoffe und hängt von den Eigenschaften des in den Kräutertees enthaltenen Gemüses ab.
In diesem Fall tritt kein sofortiger Gewichtsverlust auf, die Auswirkungen können jedoch nach einigen Zyklen der Infusionsverabreichung im Laufe der Zeit sichtbar werden.

MECHANISMUS DER AKTION



Der Prozess des Gewichtsverlusts, der von der Einnahme von Schlankheitstees abhängt, ist auf eine Steigerung des Fettabbaus zurückzuführen.
Die in verschiedenen Körperteilen angesammelten Fettablagerungen werden durch die Wirkung der Kräuter verbrannt, die einen echten "thermogenen Effekt" (Wärmeerzeugung durch Fettzerstörung) ausüben.
Diese Kräuter sind Pestizide mit einer katabolen Wirkung, die für den Fettstoffwechsel selektiv ist.
Gleichzeitig verringert sich auch der Hungerreiz, da die Kräuter hauptsächlich aus Fasern bestehen, die ein spürbares Sättigungsgefühl hervorrufen.
Der Verlust des Körpergewichts hat keine schädlichen Folgen für den Körper, da diese Kräuter reich an Vitaminen und Mineralsalzen sind, die als Nahrungsergänzungsmittel dienen.
Um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen, ist es ratsam, diese Produkte regelmäßig über einen längeren Zeitraum (einige Monate) ohne Unterbrechungen zu verwenden, bis ein optimales Gewicht erreicht ist.
Nach einem Zyklus ist es sinnvoll, die Einnahme des Produkts für einige Wochen abzubrechen und dann fortzusetzen.

Methode der Herstellung


Eine wesentliche Voraussetzung für eine korrekte Zubereitung von Schlankheitstees ist die Homogenität der Komponenten, die durch Infusion oder Auskochen verwendet werden können.
Zuerst das Wasser kochen, dann einen Teelöffel der Mischung dazugeben und 2 bis 3 Minuten ruhen lassen.
Anschließend empfiehlt es sich, das Produkt noch 10 Minuten ruhen zu lassen und dann sorgfältig zu filtern und zu pressen.
In der Tat ist es wichtig, dass alle Teile der Pflanze in den Kräutertee aufgenommen werden.
Es ist ratsam, den warmen Kräutertee zu trinken, möglicherweise ohne ihn zu versüßen, oder einen Teelöffel Honig hinzuzufügen.
Die empfohlene Dosis beträgt zwei Tassen pro Tag zwischen den Mahlzeiten für mindestens einen Monat.
HAUPTKRÄUTER, DIE VERWENDET WERDEN MÜSSEN
Es gibt einige Arten von Kräutern, die besonders für die Zubereitung von Schlankheitstees geeignet sind

Löwenzahn



Es ist ein allgegenwärtiges Gemüse, das in flachen und hügeligen Wiesen verbreitet ist. es wird auch "soffione" genannt; Die Blüte hat eine strohgelbe Farbe.
Seine Eigenschaften sind hauptsächlich harntreibend und reinigend, insbesondere auf Leberebene.
Es ist sehr reich an Vitaminen und Mineralsalzen.
Es übt auch eine milde abführende Wirkung aus und stimuliert die Gallenblasenmuskulatur (Gallenblase), wodurch die Emission von Gallensaft erleichtert wird.
Aus diesem Grund hat es eine wohltuende Verdauungswirkung.
Erhöht den Fettabbau, beteiligt sich an der Verbrennung der Fettmasse und führt so eine Schlankheitskur durch.
Es ist ein unverzichtbarer Bestandteil von Diuretika und Schlankheitstees.

Artischocke



Es ist ein sehr diffuses Gemüse, das wegen seines hervorragenden Geschmacks reichlich konsumiert wird.
Sein Trockenextrakt ist eine der am häufigsten verwendeten Komponenten bei der Herstellung von Kräutertees und Abkochungen.
Es übt eine tonisierende und stimulierende Wirkung auf die Leber aus und entgiftet auf der Ebene verschiedener Organe.
Enthält "Cynarin", das die Gallensekretion reguliert und die Verdauung reguliert.
Es enthält auch eine niedrige Dosierung von "Tannin", das als Regulator der Darmfunktion wirkt und Verstopfung beseitigt.
In der Zusammensetzung von Schlankheitstees übt es eine Aktivität auf der Verdauungsebene aus, beschleunigt den Transport von Nahrungsmitteln und begünstigt die Evakuierung.

Pilosella



Es ist ein sehr verbreitetes Gemüse, das typisch für Tieflandgebiete ist.
Es übt eine harntreibende Wirkung aus, die die Beseitigung von Flüssigkeiten und eine Abnahme des Körpergewichts bewirkt.
Es ist besonders nützlich bei der Behandlung von Cellulite, die häufig von fettem Panniculus begleitet wird.
Es hat auch eine reinigende Wirkung auf die Leber und erleichtert den Abfluss der Galle aus der Gallenblase, wodurch die Verdauungsprozesse verbessert und beschleunigt werden.

Malva



Es ist ein allgegenwärtiges Gemüse in den flachen und hügeligen Gebieten.
Es hat eine violette Blüte, aus der die Wirkstoffe extrahiert werden, die bei der Zubereitung von Entwässerungs- und Schlankheitstees verwendet werden.
Führt eine milde abführende Wirkung aus, da es ein Gel erzeugt, das die Fäkalien verbindet und ihr Volumen erhöht, wodurch sie leichter beseitigt werden.
Es ist immer in Schlankheitstees vorhanden, da es die Evakuierung erhöht.

Sambuco



Es ist ein Gemüse, das vor allem in den Hügeln und in den Bergen vorhanden ist.
Präsentiert charakteristische Beeren, die zusammen mit Blumen verwendet werden, um die Wirkstoffe zu extrahieren.
Es übt eine abführende Wirkung aus, da es die Geschwindigkeit der Darmpassage erhöht.
Es hat auch eine andere wichtige Rolle, da es reich an Vitaminen der Gruppen A, B und C ist und eine wirksame Nährstoffunterstützung bietet, wenn es während einer kalorienarmen Diät eingenommen wird.
Es ist auch reich an Mineralien, die am Stoffwechsel beteiligt sind, wie z. B .: Fe (Eisen), Mg (Magnesium), Cu (Kupfer), Zn (Zink), K (Kalium) und Ca (Calcium).

Andere Pflanzen mit Entwässerungswirkung



Dann gibt es andere Pflanzen mit hauptsächlich entwässernder Wirkung, die mit den oben aufgeführten Pflanzen gemischt werden können, um einen noch vollständigeren Stoffwechseleffekt zu erzielen.
Sie sind:
* Spargel
Auszüge aus den Wurzeln werden verwendet
* Birch
Die Wirkstoffe kommen hauptsächlich in den Blättern vor
* Kirsche
Verwendet werden die Stiele der Früchte, die sehr wirkstoffreich sind
* Asche
Auch in diesem Fall werden die Blätter verwendet
* Gramigna
Die Wirkstoffe werden aus den Rhizomen extrahiert
* Brennnessel
Die Wurzeln werden verwendet

Schlankheitstee: Grüner Tee



Für den Grünen Tee ist eine gesonderte Diskussion geboten.
Dieses Gemüse wird Schlankheits- und Diuretikapräparaten zugesetzt, da es ein sehr wirksames Antioxidans und eine entschlackende Wirkung hat, die den Stoffwechsel verbessert.
Auf katabolischer Ebene beschleunigt es die Zerstörung angesammelter Fette und erleichtert deren Ausscheidung.
Es übt auch eine Schutzwirkung auf der Ebene des Darmapparats aus, indem es den Durchgang von verdauten Nahrungsmitteln beschleunigt und die Verdauungszeiten verkürzt; Aus diesem Grund ist es ratsam, am Ende jeder Mahlzeit eine Tasse grünen Tee zu trinken.
Auf der Ebene des Nierenapparates übt es eine vorteilhafte Wirkung auf die Diurese aus, erhöht die Emission von Flüssigkeiten und verstärkt die Ausscheidung von Toxinen.
Es ist daher ratsam, es immer bei der Zubereitung von Schlankheitstees zu verwenden.