Gartenmöbel

Gasgrill


Gasgrill


Heute ist die Idee, ein fantastisches Barbecue zu organisieren, für einen besonderen Anlass oder für ein anderes Essen als gewöhnlich, kein Traum mehr. Dank der neuen Gasgrills wird alles einfacher und wir können uns endlich herrliche Tage rund um den Grill gönnen, auch wenn wir keinen Garten haben. Die Gasgeräte der neuesten Generation sind wirklich vielseitig und praktisch: Dank der bemerkenswerten Modellpalette können wir einen neuen Gasgrill kaufen, der einfach zu installieren und für die unterschiedlichsten Außenbereiche geeignet ist. Auch wenn wir keinen Garten haben, können wir auf dem Grill eine ausgezeichnete Mahlzeit genießen und ein Gerät wählen, das für kleine Innenhöfe, Veranden oder Terrassen geeignet ist.
Die neue Technologie, die diese Art von Grill auszeichnet, bietet nicht nur die Möglichkeit, leichte und gesunde Mahlzeiten zuzubereiten, sondern macht es auch sehr einfach, das System einzuschalten, ohne viel Zeit mit Holz, Streichhölzern und all den verschiedenen Produkten zu verbringen. " kindle-fire. "
Auf dem Markt gibt es wirklich viele Arten von Gasgrills, und es wird nicht schwer sein, die für unsere Bedürfnisse am besten geeignete zu wählen: Wir können uns für eine kleine Gasmaschine entscheiden, die ausschließlich zum Grillen bestimmt ist, oder wir können dank der großen Auswahl ein komplettes Modell kaufen Mit diesem Zubehör können wir auch Braten, Pastagerichte, Pommes und vieles mehr zubereiten. Vergessen wir nicht, dass einige Modelle, klein und handlich, leicht zu transportieren sind und sich auch perfekt für den Einsatz auf dem Campingplatz oder bei Ausflügen im Freien eignen. Recherchieren Sie einfach online, um eine große Auswahl an Angeboten für alle Budgets und Räume zu finden.
Um uns bei der Auswahl des am besten geeigneten Geräts zu helfen, werden wir nun die Hauptmerkmale eines Gasgrills im Detail betrachten:

Wie es funktioniert



Der Gasgrill ist ein Gerät, das aus einer Wannenstruktur besteht, die üblicherweise aus Stahl oder Gusseisen besteht und zur Aufnahme der Glut und des Grillguts für Lebensmittel verwendet wird. Der Verbrennungsprozess erfolgt durch eine Reihe von Geräten, die das Gas zuführen, verbrennen und die Wärme an ein Diffusionssystem (normalerweise aus Lavastein) übertragen. Die piezoelektrische Zündung wird mit Hilfe einiger am Grillkörper angebrachter Knöpfe gesteuert. Kurz gesagt, eine Steuerung, die den Steuerungen einer normalen Gaskochmaschine sehr ähnlich ist und in der Lage ist, die Temperatur und die Leistung zu dosieren, um das Kochen der Speisen zu optimieren und die maximale Leistung zu erzielen.
Je nach Modell können zwei oder mehr Brenner gleichzeitig in einem Gerät verwendet werden, um das gleichzeitige Garen verschiedener Lebensmittel zu ermöglichen. Wir können beispielsweise Fisch und Fleisch gleichzeitig garen, indem wir zwei verschiedene Roste verwenden, um bei unterschiedlichen Temperaturen zu garen.
Über jedem Tank befinden sich zwei Gitter: Das erste am Boden dient zur Unterstützung des Lavasteins (der die Funktion hat, die durch die Verbrennung des Gases entstehende Wärme gleichmäßig zu verteilen); Die zweite dient zur Unterstützung des Garguts. Unter den vielen Modellen, die wir auf dem Markt finden, sind viele mit Rädern ausgestattet, um die Bewegung zu erleichtern. Das Gehäuse des Geräts kann aus Stahl oder Holz bestehen. Es können Modelle mit klassischem oder trendigem Design gefunden werden, die für jede Art von Umgebung und Anforderung geeignet sind.

Wie es gefüttert wird



Im Gegensatz zu einem herkömmlichen Grill wird das Gas durch Brennstoffe angetrieben, die, wie wir bereits gesehen haben, Materialien verbrennen und erhitzen, die sich zur Verteilung der Wärme eignen, die zum Kochen von Speisen verwendet wird. In diesem Fall gibt es normalerweise zwei Arten von Brennstoffen für den Gasgrill: Methan oder Flüssiggas. Methan ist das Gas, das normalerweise in Privathaushalten vom heimischen Verteilungsnetz geliefert wird. Flüssiggas hingegen wird in Flaschen gefunden und gekauft, die in verschiedenen Größen und Kapazitäten erhältlich sind. Vor dem Kauf eines Gasgrills ist es wichtig, eine Einschätzung der Art des Kraftstoffs vorzunehmen, den wir zum Tanken verwenden werden. Tatsächlich beeinflusst die Wahl der Gasart die zukünftige Verwendung des Grills in Bezug auf Ort und Dauer. Die Verwendung von Methangas ermöglicht eine kontinuierliche Zufuhr von Kraftstoff, und dies ist ein Vorteil, der es uns ermöglicht, keine unvorhergesehenen Probleme im Zusammenhang mit der Entleerung des Zylinders zu haben, sondern die Position des Geräts zu bestimmen, wenn der Grill an das häusliche Verteilernetz angeschlossen werden muss Daher ist es notwendig, eine sehr klare und endgültige Vorstellung von seinem Standort zu haben. Im Gegenteil, die Verwendung eines LPG-Gassystems erleichtert es uns, den Grill zu transportieren und zu transportieren, aber wir müssen sicher sein, dass wir keine Probleme haben, Brennstoffflaschen zu finden oder Platz für deren Lagerung zur Verfügung zu haben. Denken wir auch daran, dass es notwendig ist, eine Position zu finden, die vor schlechtem Wetter geschützt ist, insbesondere in Zeiten geringer Nutzung

Die Vorteile des Gebrauchs


In letzter Zeit raten Ärzte und Ernährungswissenschaftler vom Verzehr von Lebensmitteln ab, die direkt auf dem Feuer oder auf Holzkohle zubereitet wurden. Bei der Verbrennung entstehen giftige und krebserregende Substanzen, die für unseren Körper sehr schädlich sind. Daher beschränken wir den Verzehr von gegrillten Lebensmitteln in der Regel auf ein bis zwei Mal pro Jahr. Diese neue Art des Grills hingegen ermöglicht eine häufige Nutzung auch täglich, ohne die Gesundheit zu gefährden. Das Ergebnis des Garens auf dem Gasgrill ist das gleiche wie das, das traditionell auf Holz oder Holzkohle gewonnen wird, aber mit einer großen Innovation: Der Lavastein stößt während des Wärmediffusionsprozesses keine giftigen und krebserregenden Substanzen aus, wodurch das Essen entsteht total gesunder grill. So können wir das köstliche Grillergebnis nutzen und alle Nachteile und Kontraindikationen beseitigen. Mit dem Gasgrill wird das Essen schmackhaft, ohne Zusatz von Fetten zubereitet und unter Beachtung der Maximierung des ursprünglichen Geschmacks zubereitet. Darüber hinaus ist die Verwendung sehr praktisch und sparsam: Das Grillen ist schnell und spart Zeit, Energie und Gas, ohne Schmutz und Gerüche. Sobald unser fantastischer Grill fertig ist, können wir den Gasgrill leicht zerlegen, um ihn zu reinigen und sogar in der Spülmaschine zu waschen.

Barbecue: Gasgrill



Sie haben Ihren Garten richtig und perfekt eingerichtet, um der Ort für viele besondere Abende zu werden, mit Freunden, mit der Familie oder einfach mit sich selbst.
Ein magischer Ort muss Feuer haben ... was könnte besser sein, als die Menü-Fantasie mit einem Grill einzuschalten?
Wenn wir in den Gartenmöbelmagazinen blättern, verstehen wir, dass der Grill jetzt zu einem Möbelstück im Garten geworden ist. Die Grills ermöglichen es Ihnen, den Außenbereich in vollen Zügen zu genießen und auch die Küche zu organisieren.
Es gibt viele Arten von Grills. Warum sollte man sich also auf Gas konzentrieren?
Welche vorteile
Mit dem Gasgrill steht Ihnen immer ein Grill zur Verfügung, der sich schnell aufheizt.

Video: Anleitung Gasgrills und Tips zum Grillen mit Gas --- Klaus grillt (Oktober 2020).