Auch

Ringelblumen-Urtinktur


Ringelblumen-Urtinktur


Die Urtinktur von Calendula ist wahrscheinlich die bekannteste aller Befürworter der Phytotherapie, einer Technik, die die Verwendung von Pflanzen und ihren Extrakten vorsieht und fördert, um Krankheiten zu heilen oder sogar nur um das körperliche Wohlbefinden zu erhalten.
Ringelblumen werden zwar häufig zu Zierzwecken verwendet, gelten jedoch aufgrund ihrer entzündungshemmenden, antiseptischen und heilenden Eigenschaften als eine der besten Heilpflanzen.
Es ist eine Pflanze aus der Familie der Asteraceae, die in Europa, Nordafrika und im Nahen Osten beheimatet ist. Der Name Calendula leitet sich vom lateinischen Wort Calendae ab, mit dem die Römer den ersten Tag des Monats bezeichneten, da er im Sommer einmal im Monat blüht.
Die bekannteste Art ist die Calendula officinalis, die durch eine gelbe, der Gänseblümchenblume ähnliche Orange gekennzeichnet ist. Der einzige Teil der Ringelblume, der für die Urtinktur verwendet wird, ist der der Blütenoberteile, da die Blätter als giftig gelten.
Neben Arzneimitteln zur äußerlichen Anwendung wird die Calendula-Tinktur auch in Kosmetika verwendet, sowohl für erweichende Cremes für die Haut von Erwachsenen als auch für die Hautpflege von Kindern.

WIE ERHALTEN SIE ES



Die Urtinktur der Ringelblume (auch TM genannt) wird erhalten, indem die Ringelblumen etwa zehn Tage lang in einer kalten Lösung aus Alkohol und Wasser eingeweicht werden, die je nach Art der verwendeten Pflanze dosiert wird. Üblicherweise beträgt das Extraktionsverhältnis 1: 5 mit Alkohol bei 45% vol.
Um den Mutterfarbstoff zu erhalten, werden frische Blumen mit mindestens fünfzehn Zentimetern Stiel bevorzugt.
Sobald die Mazerationszeit abgelaufen ist, wird der Farbstoff gefiltert, indem die Blumen gut zusammengedrückt werden, um sicherzustellen, dass die gesamte Lösung ausgenutzt wird.

VERWENDUNGEN



Eine sehr häufige Anwendung der Calendula-Urtinktur ist die Regulierung des Menstruationszyklus, unabhängig davon, ob er sehr häufig oder sehr selten auftritt.
Für die äußerliche Anwendung wird die Calendula-Tinktur verwendet, um Hautrötungen wie Windelausschlag oder Entzündungen des weiblichen Genitaltrakts, Candidiasis und Vaginitis zu lindern.
Sehr gut geeignet auch für die Intimhygiene nach der Geburt, dank der heilenden und gleichzeitig erweichenden Wirkung der Ringelblume.
Es wird auch für die Behandlung von Akne sehr empfohlen, da seine Wirkstoffe die schnelle Absorption auf der Haut begünstigen. Daher wird es häufig für die Reinigung jugendlicher weiblicher und männlicher Haut empfohlen.
Es ist auch möglich, die Ringelblumen-Urtinktur intern zu verwenden. Verwenden Sie dazu zwei- oder dreimal täglich verdünnte Tropfen, wenn Sie Probleme mit Bluthochdruck oder schwerer Verdauung haben. oder die zytoprotektive Wirkung von Calendula wirkt auf die Magenschleimhaut mit anti-ulzeralen Eigenschaften.
Wenn es Geschwüre im Mund oder Geschwüre im Mund oder Zahnfleischentzündungen gibt, ist die in Wasser verdünnte Ringelblumentönung eine der besten Lösungen, um Spülungen oder Gurgeln herzustellen.
Aufgrund des Vorhandenseins von Carotinen wird Calendula auch als Schutz gegen die Schädigung der Haut durch Sonnenstrahlen empfohlen. Da es sich jedoch um eine hydroalkoholische Lösung handelt, wird die Verwendung in direktem Kontakt mit der Sonne nicht empfohlen.
Schließlich wird die Calendula-Urtinktur als natürliches Desinfektionsmittel vor allem auf der Haut von Neugeborenen und insbesondere zur Reinigung der Nabelschnur verwendet.

VERWALTUNGSMETHODEN



Für die innere Anwendung der Ringelblumen-Urtinktur empfiehlt es sich, zehn oder fünfzehn Tropfen in ein Glas Wasser zu gießen und den Vorgang dreimal täglich zu wiederholen. Dies gilt auch, wenn die Ringelblume als Intimreiniger für die tägliche Spülung verwendet wird.
Wird die Calendula-Urtinktur hingegen zur äußerlichen Anwendung verwendet, empfiehlt es sich, eine 20% ige konzentrierte Lösung in steriles Wasser zu gießen.
Im Falle einer Aknebehandlung einfach eine kleine Dosis Tinktur in Wasser verdünnen und mit einem Wattebausch auf Pickel auftragen. Für diese Anwendung und auch zur Behandlung von Verbrennungen oder Wunden und Hautausschlägen muss das Verhältnis 1:10 (ein Tropfen Farbstoff für 10 Tropfen Wasser) eingehalten werden.
Im Falle einer Entzündung des Zahnfleisches oder des Mundes und des Rachens kann die Urtinktur zum Gurgeln verwendet werden, immer in einer kleinen Menge Wasser verdünnt.
Wenn die Ringelblume dann zur Desinfektion der Nabelschnur des Neugeborenen verwendet wird, stecken Sie einfach einen Wattestäbchen in die Urtinktur und schieben Sie ihn über den Stumpf. Diese Lösung wird sicherlich besser geeignet sein als alle auf dem Markt befindlichen chemischen Desinfektionsmittel.

WO ES IST UND WIE VIEL ES KOSTEN


Die Calendula-Urtinktur ist in allen Kräuterkundigen oder Apotheken erhältlich, die sich auf Naturprodukte spezialisiert haben. Eine große Auswahl steht auch online zur Verfügung, und zwar auf Websites, die auf Homöopathie und die Verwendung von Heilpflanzen spezialisiert sind.
Im Allgemeinen wird die Urtinktur in 50-ml-Tropfflaschen zu einem ungefähren Preis von etwa zehn Euro verkauft, der jedoch je nach Marke und Geschäft variieren kann.

TUN SIE ES SELBST



Auch wenn die Kosten für die Lösung begrenzt sind, ist es möglich, mit dem Rezept der Urtinktur von Calendula zu experimentieren. Es ist notwendig, die richtige Menge von Ringelblumenblüten zu sammeln und dann die Blätter von den Blüten zu entfernen. Letzteres kann entweder ganz oder mit einem Mixer gemahlen oder in einem Mörser zerstoßen werden.
Im letzteren Fall wird eine Aufschlämmung in eine dunkle Glasflasche gegossen, in der Ethanol mit einem antiseptischeren Farbstoff auf 75 Grad oder ein entzündungshemmenderer Farbstoff auf 35 Grad verdünnt ist.
Die Lösung muss mindestens drei Wochen lang im Dunkeln mazeriert werden, wobei daran zu denken ist, dass die Flasche täglich geschüttelt wird, damit sich keine Ablagerungen bilden und sich die Alkohol- und Ringelblumenbestandteile kontinuierlich mischen. Sie werden nach einigen Tagen eine Farbveränderung bemerken.
Nach drei Wochen wird die Mischung mehrmals mit einem Sieb und dann mit einem Papierfilter filtriert. Dann gießen Sie das Ganze in saubere Flaschen, immer in dunklem Glas, luftdicht verschlossen.
Ringelblumen-Urtinktur hält lange, wenn sie an einem kühlen, dunklen Ort aufbewahrt wird.

KONTRA


Bisher sind keine Nebenwirkungen oder Kontraindikationen im Zusammenhang mit der Anwendung der Calendula-Urtinktur bekannt. Es ist jedoch immer gut, allergische Reaktionen zu bemerken.