Gartenarbeit

Gartenprojekt


Gartenprojekt


Ein gepflegter Garten, selbst in kleinsten Details, kann ebenfalls eine große Befriedigung sein, da es möglich ist, echte Skulpturen zu schaffen, angenehme Umgebungen, in denen Sie sich an Sommertagen aufhalten können, oder einfach nur ein schönes Gesamtbild des Hauses zu vermitteln.
Abhängig von der Größe des Gartens und dem, was der Vermieter wirklich wünscht, können Sie sich Ihren Kreationen hingeben und Gärten verschiedener Arten entwerfen, von den klassischsten Ideen bis zu etwas, das Ihren Garten einzigartig und einzigartig machen kann.
Sie können sich nach Abschluss des Studiums in diesem Bereich auf professionelle Weise den Fachleuten anvertrauen oder sich auf Ihre Kreativität und Erfindungsgabe verlassen, ohne jedoch als Gärtner zu improvisieren. Sie können aber auch eine Zwischenlösung wählen, dh den Entwurf des gewünschten endgültigen Effekts Ihres Gartens bereitstellen und so dem Gärtner und dem Gartengestalter Spielraum lassen.
Am Ende der Arbeit haben Sie einen äußerst gepflegten Garten und selbst das Haus, dem Sie gegenüberstehen, sieht aus wie ein anderes Gebäude. In diesem Fall ist alles eine Frage des Aussehens.
Bevor Sie sich für eine Neugestaltung oder Gestaltung Ihres eigenen Gartens entscheiden, müssen Sie wissen, dass die Auswahl an Stilen sehr umfangreich und vielfältig ist und in hohem Maße von der Verfügbarkeit des betreffenden wirtschaftlichen und räumlichen Gartens abhängt Liebhaber von strukturierten Hecken, aber der zu gestaltende Garten lässt nicht den erforderlichen Platz zu, so dass auf etwas weniger sperriges zurückgegriffen werden muss, was weniger Unordnung schafft und dem Garten ein luftiges Aussehen verleiht.

Zen-Garten



Einer der jüngsten Umfragen unter Gartengestaltern zufolge wird der Typ des Zen-Gartens immer beliebter. Was ist das
Der Zen-Garten ist nicht heute geboren, sondern wurzelt in der japanischen Tradition, in der er geboren wurde. Für die Gestaltung eines Zen-Gartens ist es nicht erforderlich, einen sehr großen Garten zur Verfügung zu haben. In der Tat wird der Zen-Garten häufig auf einem Teil des Landes mit einer sehr großen Fläche angelegt. Das Entwerfen eines Zen-Gartens ist nicht schwierig, aber es ist notwendig, kleine praktische Schritte zu befolgen, um ihn zu perfektionieren, und die erste ist die Asymmetrie aus einem einfachen Grund. Die Zen-Kultur ist eine Kultur, die eng mit den Konzepten von Natur und Erde verbunden ist, und alles, was natürlich ist, ist niemals mit perfekter Symmetrie ausgestattet, daher stellt alles, was sich als linear und perfekt symmetrisch herausstellt, etwas Unwahres dar, was der Philosophie widerspricht Zen. Die Elemente werden daher immer vorzugsweise in ungeraden Zahlen gewählt und niemals aneinander ausgerichtet. Ein weiteres wichtiges Element eines Zen-Gartens, das, wenn Platz und Möglichkeiten vorhanden sind, nicht zu übersehen ist, ein kleiner See ist, der vorzugsweise von imposanten Felsen überragt wird: Die normalerweise gewünschte Diskrepanz zwischen den Elementen ist von grundlegender Bedeutung in einem Zen-Garten. vorausgesetzt, es wird ein Zustand der Harmonie und des Gleichgewichts geschaffen.

Englischer Garten und italienischer Garten



Es ist einer der klassischsten Designstile, die für den Bau eines Gartens gewählt werden können, und es ist auch einer, der mehr Sorgfalt und Liebe zum Detail erfordert, auch wenn die Merkmale dieser Art von Garten das Gegenteil zu demonstrieren scheinen.
Eines der vorherrschenden Elemente, das beim Betrachten eines englischen Gartens als erstes ins Auge fällt, ist die Spontaneität der Elemente, die fast wie wild wachsen, aber in Wirklichkeit streng kontrolliert und im Detail studiert werden.
Ein englischer Garten muss in den Räumen definiert werden, während er ein offener und ungehinderter Ort bleibt. Aus diesem Grund ist es fast üblich, den Garten mit Bäumen oder Sträuchern zu umgeben, die den Rahmen bilden, in dem die Elemente des Gartens eingeschlossen werden sollen. Um einen englischen Hausgarten zu gestalten, beginnen wir mit dem Rasen, dem berühmten englischen Rasen, der das Grundelement darstellt. Es ist ein sehr gepflegter Rasen, niemals länger als fünf Zentimeter, der ständig sauber und ordentlich gehalten werden muss. Der Designer kann auch die Hinzufügung von Hecken oder Sträuchern, aber auch von künstlichen Elementen wie Bänken oder eleganten Beleuchtungselementen empfehlen, die in den Kontext einbezogen werden sollen. Es ist kein geometrischer Garten, aber es bezieht sich viel auf die Vorstellungskraft derer, die ihn oder die Idee entwerfen. Es gibt keine vorher festgelegten Einschränkungen, außer den oben beschriebenen kleinen, unverzichtbaren Elementen.
Wir Italiener wissen, wir sind ein Volk von Künstlern und unsere Kunst hat auch in der Gestaltung von Gärten einen Ausweg gefunden; Liebhaber des italienischen Stils werden in der Lage sein, die Majestät der Parks großer Villen auch zu Hause wiederzugeben, wenn sie über ein Grundstück verfügen, das groß genug für natürliche Kreationen ist. Der englische und der italienische Stil stehen oft im Widerspruch zur Vielfalt der Konzepte. Wenn der englische, der einige Zeilen zuvor beschrieben wurde, die Idee einer freien Umgebung vermitteln muss, ohne Einschränkungen, fast unkultiviert, ist der italienische ein geometrischer Garten, der in seinen Formen sehr streng ist und in der Linearität vorwiegend symmetrisch und bis ins kleinste Detail gepflegt. Die dominierende Farbe ist natürlich das Grün, das jedoch auch mit den anderen in den Gärten vorhandenen Farbtönen völlig harmonisch sein muss, ohne andere Nuancen, die die verschiedenen Grüntöne dominieren, die kombiniert werden müssen, um anmutige Symphonien zu erzeugen der Farbe.
Ein italienischer Garten erfordert unbedingt die ständige, periodische und manische Pflege eines Gärtners, der es den Sträuchern nicht erlaubt, anarchische Formen anzunehmen: Jedes im italienischen Garten vorhandene Element nimmt dafür eine präzise Rolle im harmonischen Gleichgewicht des Komplexes ein Grund vor dem Beginn der Aussaat muss sorgfältig studiert und konzipiert und dann unter Kontrolle gehalten werden. Es ist ein schematischer Garten, der aus diesem Grund großräumig angelegt werden muss, um seine ganze Schönheit zum Ausdruck zu bringen.

Gartenprojekt: Hängende Gärten



Die hängenden Gärten werden zunehmend in den Großstädten verwendet, da sie auch eine hervorragende Möblierungsauswahl für jene Wohnungen darstellen, die keinen Garten haben, jedoch große, kahle und anonyme Terrassen haben, die renoviert werden müssen. Die hängenden Gärten entstehen jedoch vor allem in den großen Parks der damaligen Villen, um die Unebenheiten des Bodens auszunutzen und besondere Anregungen zu schaffen, indem sie das ausnutzen, was bei der harmonischen Gestaltung eines Gartens ein Hindernis gewesen sein sollte.
Die Gestaltung eines Dachgartens auf einer Terrasse ist eine besonders komplizierte Aufgabe, die von der Auswahl der für diese Art von Arbeiten geeigneten Materialien ausgeht, die das Eindringen von Wasser in die unteren Stockwerke verhindern müssen. Es ist auch wichtig, den Anlagentyp sorgfältig auszuwählen, der für diese Art der Installation als geeignet angesehen werden kann.
Der Erfolg eines Dachgartens im modernen Sinne hängt zum großen Teil auch von der verwendeten Einrichtung ab, zumal der Platz einer Terrasse im Vergleich zu einem traditionellen Garten immer begrenzt und geschlossen ist, weshalb jeder Fehler von sich gegeben ist Auswahl oder Positionierung sind offensichtlicher und nicht einfach zu lösen, es sei denn, der Raum wird neu gestaltet.
Es ist sehr wichtig, große Schattenbereiche zu schaffen, die sich jedoch mit Bereichen abwechseln müssen, in denen die Sonne filtern kann, um zu vermeiden, dass auch die interne Umgebung durch das Einsetzen von übermäßig invasiven Sträuchern oder Pflanzen beeinträchtigt wird.
Sehen Sie sich das Video an

Video: Cooles Gartenprojekt für Anfänger (November 2020).