Garten

Rhyncospermum Jasminoides


Rhyncospermum jasminoides


Sein vulgärer Name ist Rincospetto, aber es kann vorkommen, dass jemand es Ihnen auch als Jasmin vorschlägt. Der wissenschaftliche Name stammt aus dem Griechischen: "Trachelos" bedeutet Hals und "Sperma" bedeutet Samen. Diese Pflanze hat also einen Samen mit einem Hals. Es ist ein Kletterstrauch, der zur Familie der Apocynaceae gehört und hauptsächlich aus tropischen und subtropischen Pflanzen besteht.
Es stammt aus dem Fernen Osten: In China, Japan, Vietnam und Taiwan ist sein Geruch oft auf der Straße zu erkennen. Der schottische Robert Fortune wurde 1844 in Europa eingeführt. Da es sich um eine immergrüne und blumige Rebe handelt, die rustikal genug ist, um dem kälteren Klima Norditaliens standzuhalten, hat sie in den letzten Jahren in unserem Land breite Verwendung gefunden.
Es kann sowohl in Töpfen auf Balkonen und Terrassen als auch im Boden im Garten angebaut werden. Für die Kultivierung in Töpfen mit Gestellen kann eine Kombination zwischen dem falschen Jasmin und dem Solanum Jasminoides hergestellt werden. Wir werden vom Frühling bis zum Spätsommer so kleine weiße Blüten und zwei Arten von Vegetation haben, die gut zusammenpassen.

Ursprünge des Rincospermo


die Rhyncospermum Jasminoides oder einfach rincospermo Es ist auch allgemein als "falscher Jasmin" bekannt. Die beiden Pflanzen weisen jedoch sehr unterschiedliche Eigenschaften auf und gehören trotz der Blüten der Pflanze nicht einmal zur selben Familie rincospermo Sie können sich aufgrund ihrer Form und ihres Aromas an Jasmin erinnern. Das Rincospetto ist leicht vom Jasmin zu unterscheiden (Farbe und Aussehen der Blätter) und weist darüber hinaus eine besondere Widerstandsfähigkeit gegen auch starre Klimazonen auf.
Der wissenschaftliche Name des Rincospermos ist Trachelospermum jasminoides. Das Wort Trachelospermum kommt aus dem Griechischen: "Trachelos" bedeutet "Hals" und "Sperma" bedeutet Samen: Die Bezeichnung spielt möglicherweise auf die Form des Samens an, die durch eine Verengung an einem Ende gekennzeichnet ist.
Der Rincospermo ist ein Kletterstrauch aus der Familie der Apocynaceae, der hauptsächlich aus tropischen und subtropischen Pflanzen besteht. Es ist im Fernen Osten beheimatet.
Rhyncospermum jasminoides kurz gesagt
Familie: Apocynaceae
Geschlecht: Trachelospermum
Beliebteste Namen: Falscher Jasmin, Rincospermo
Pflanzentyp: Zierpflanzen, aus Blumen
Herkunft: China, Korea und Japan
Vegetation: lebendig
laub: Hartnäckig, halbhartnäckig
Gewohnheit: Klettern, kriechen, hängen
Verwendung: Balkon oder Terrasse, Grenze, Busch
Höhe bei Reife: Von 2 m bis 10 m
Wachstumsrate: Langsam in der Anfangsphase und nach den ersten zwei bis drei Jahren wird es normal
Krankheiten und Schädlinge: Cochineal, Blattläuse und rote Spinne
Temperatur: 200 C (tagsüber) und 100 C-130 C (nachts)

Features



Das Rhyncospermum ist eine Art, die in einem breiten kommerziellen Bereich erhältlich ist: Es wird als Kletterwand oder Gitter oder mit einer Struktur vorgeschlagen, die einem kleinen Baum entspricht. Im letzteren Fall muss es mit dem anschließenden Beschneiden beibehalten werden, was jedoch die Blüten nicht beeinträchtigt. Es handelt sich um eine immergrüne Pflanze mit gepaarten, holzigen Stielen, die ohne Unterstützung ein Strauchverhalten annimmt und hängen bleibt. Wenn es auf einer Stütze angebaut wird, können seine Zweige sogar eine Länge von etwa zehn Metern erreichen. Da es ein schnelles Wachstum hat, werden Wände und grüne Bildschirme geschaffen, auf denen die auffälligen und duftenden weißen Blüten hervorstechen. Diese sind denen des Jasmins sehr ähnlich, die in Trauben von 8-10 mit einer Krone mit einem sternförmigen und tubiformen fünfblättrigen Hermaphrodit gesammelt sind; tauchen Sie auf der neuen Vegetation des laufenden oder des vorhergehenden Jahres auf. Die Frucht ist eine lange Kapsel: Wenn sie reif ist, öffnet sie sich und verteilt die Samen, die mit einem Pappus (einer Art federleichtem Regenschirm) davonfliegen. Die Blätter sind gegenständig, oval und lanzettlich, glänzend und ledrig. In der Jugendphase der Pflanze sind sie hellgrün gefärbt, danach nehmen sie einen dunkelgrünen Farbton an; In kälteren Klimazonen können sie mit Beginn des Herbstes, insbesondere bei hoher Luftfeuchtigkeit, rötlich-orange werden.

Anbau



Der falsche Jasmin passt sich vielen Bodenarten an; es bevorzugt die sauren, durchlässigen und reich an organischen Substanzen. Für Exemplare, die im Freiland platziert werden, ist es erforderlich, Bereiche zu wählen, in denen der Boden tief ist, da dieser Strauch eine starke Wurzelentwicklung aufweist.
Bei Topfpflanzen ist es erforderlich, die Oberflächenschicht und die Schicht entlang der Behälterränder jedes Jahr durch neuen Boden mit organischem Dünger zu ersetzen. Wählen Sie einen Topfplatz, mit dem Sie sie im Winter leicht an eine Position bringen können, die vor kalten Winden geschützt ist.
Es ist keine Pflanze, die viel Wasser benötigt: Der Boden sollte feucht gehalten werden, aber ohne Stagnation, besonders wenn es sich um ein junges Exemplar handelt. Beachten Sie jedoch, dass die neuen Düsen langsamer wachsen, wenn sie nicht ausreichend bewässert werden.
Die Wiederbestätigung kann in Töpfen oder in vollem Boden gepflanzt werden, da sie auch bei niedrigen Temperaturen beständig ist. Die Jungpflanzen werden im Frühjahr oder Herbst gepflanzt. Das Rincospermo hat eine starke radikale Entwicklung, deshalb braucht es viel Platz. Wenn Sie es in den Boden legen, graben Sie ein Loch, das mindestens 30 cm hoch und breit ist, und geben Sie es in den Kompostboden. Legen Sie eine Schicht Kies oder Perlit auf den Grund des Lochs, um die Drainage zu verbessern. Stellen Sie die Pflanze zu Hause auf, bedecken Sie sie mit Erde und Wasser. Die Zweige müssen von einem Gitter, von Wächtern oder einem Baumstamm getragen werden. Befestigen Sie in den Anfangsjahren die jungen Zweige an der Stütze. Wenn sie wachsen, müssen sie nicht repariert werden, da sie sich selbst verankern.
Wenn Sie den Topf wieder in den Topf pflanzen, wählen Sie einen ziemlich tiefen Topf (mindestens 30 cm) und legen Sie ihn auf den Boden des Blähtones oder Kieses, dann auf den Boden mit Ton. Befestigen Sie die Äste an einem Wächter, wenn Sie möchten, dass sie die kletternde und nicht hängende Position einnehmen.
Bei Topfpflanzen ist es notwendig, die Oberflächenschicht des Bodens und die entlang der Behälterränder jedes Jahr durch neuen Boden mit organischem Dünger zu ersetzen.
Es sollte regelmäßig etwa alle zwei Wochen im Frühjahr und Sommer mit einer organischen Mischung gedüngt werden. Es ist nicht notwendig, jedes Jahr umzutopfen. Tun Sie dies nur, wenn Sie bei der Entwicklung Ihrer neuen Wurzel helfen möchten.

Temperaturen und Exposition


Für diese Pflanze sollte eine Exposition in der vollen Sonne gewählt werden, in der mehr neue Zweige und viele Trauben langlebiger Blüten erzeugt werden; Wenn Sie stattdessen die Stiele zum Verlängern benötigen, bevorzugen Sie den Halbschatten. Bedenken Sie, dass das schnelle und kräftige Wachstum, für das der Retest bekannt ist, nach zwei oder drei Lebensjahren einsetzt: Am Anfang wird es nicht zu schnell sein.
Der falsche Jasmin lebt gut, wenn die Tagestemperaturen um die 20 Grad und die Nachttemperaturen um die 10-13 Grad liegen. Es verträgt hohe Temperaturen und eine trockene Atmosphäre, es verträgt auch das Leben in Innenräumen für einen bestimmten Zeitraum, vorausgesetzt, es hat mindestens einen halben Tag direkter Sonneneinstrahlung. Was die Kälte betrifft, können Sie eine erwachsene und robuste Pflanze im Freien lassen, auch wenn das Thermometer unter Null geht, ohne zu übertreiben. Da es sich um eine Kriechpflanze handelt, die sich nicht leicht bewegen lässt, wählen Sie den Standort sorgfältig aus: Eine Wand, die der Sonne gut ausgesetzt und vor kalten Winden geschützt ist, ist problemlos. Wenn Sie Bedenken hinsichtlich jüngerer Exemplare haben, schützen Sie den Topf und den Boden mit einer Schicht Stroh und bedecken Sie ihn mit Kunststoff oder "Vlies", das in Gartengeschäften erhältlich ist.

Blüte und Vermehrung



Diese Pflanze blüht normalerweise nur einmal zwischen April und Juli; manchmal blüht es im Sommer eine zweite schüchterne Blüte. Die Blüten halten lange und danach kommen die neuen Zweige, die im folgenden Jahr blühen sollen.
Sobald die Blumen im Herbst fallen, ist es notwendig, Ihr Geschöpf zu beschneiden: Arbeiten Sie sowohl an den ältesten und verworrenen Zweigen als auch an den jungen, die unregelmäßig gewachsen sind. Bei der Pflege des Retreats müssen Sie einige Jahre lang einem logischen Weg folgen und Wege finden, sich zu erinnern, welche die tragenden Zweige der Pflanze sind. Identifizieren Sie diese drei oder vier Stängel sofort und folgen Sie ihren neuen Düsen, auf denen die Blüten jedes Frühjahr herauskommen. Nur wenn diese Zweige eine korrekte Struktur angenommen haben, lassen Sie einen anderen Jet für eine lange Zeit wachsen.
Wenn Sie die falsche Jasminpflanze vermehren möchten, üben Sie ein Schneiden, indem Sie neue Triebe nehmen, die im Sommer auf Zweigen des Vorjahres gewachsen sind.
Abgesehen von seltenen Fällen von Angriffen durch Cochineal oder rote Spinne ist das Rhyncospermum ein Strauch, der sich normalerweise einer ausgezeichneten Gesundheit erfreut. Wenn Sie Blätter haben, die dazu neigen, gelb zu werden oder zu fallen, leiden Sie an Wassermangel oder an falscher Belichtung.

Zieranwendungen von Rhyncospermum jasminoides


Diese Kriechpflanze wird häufig, auch in großem Maßstab, verwendet, um die Linie der Gebäudewände zu bedecken oder zu erweichen. Eine unattraktive Konstruktion kann durch den Einsatz von Kletterpflanzen verbessert werden: Wenn sie in regelmäßigen Paneelen angeordnet sind, stellen sie eine visuelle Unterbrechung für lange, kahle Wände dar. Entscheiden Sie sich stattdessen für eine Pflanze, die sich vertikal erstreckt, wenn Sie ein niedriges Gebäude höher aussehen lassen möchten. Wenn Sie eine Fassade aufhellen müssen, studieren Sie Kombinationen mehrerer Pflanzen; Die American Lonicera (mit gelben und roten Blüten), die Clematis oder viele Kletterrosen bilden ein perfektes Paar mit dem Weiß des Retentats.
Eine andere Verwendung, für die diese Pflanze empfohlen wird, ist die Bodenbedeckung. Es wird mit den Containmentwänden aufgetragen: Auf diese Weise werden die Wurzeln des Gemüses aufgezogen und die Zweige fallen an der Wand entlang. Die Intervention, die von Ihnen verlangt wird, besteht darin, mit einem kleinen Tutor den Weg der Stämme in ihren ersten Lebensjahren zu leiten. Alle Passanten werden die duftende Sommerblüte zu schätzen wissen.

Falscher Jasminboden



Der falsche Jasmin passt sich vielen Bodenarten an; Es bevorzugt leichte und fruchtbare Böden, die gut durchlässig und reich an organischen Substanzen sind.

Bewässerung


Der Boden ist keine Pflanze, die viel Wasser benötigt: Der Boden muss feucht gehalten werden, aber ohne Stagnation, insbesondere wenn es sich um ein junges Exemplar handelt. Beachten Sie jedoch, dass die neuen Düsen langsamer wachsen, wenn sie nicht ausreichend bewässert werden. Besonders im Sommer ist es in den heißesten Regionen notwendig, mindestens alle zwei Wochen zu gießen. Reduzieren Sie im Winter die Bewässerungshäufigkeit.

Kompostieren



Retentionen sollten regelmäßig im Frühjahr und Sommer etwa alle zwei Wochen mit einer organischen Mischung gedüngt werden, um die Blüte zu verbessern. Es ist nicht notwendig, jedes Jahr umzutopfen. Tun Sie dies nur, wenn Sie die Entwicklung Ihrer Anlage unterstützen möchten. Wenn Sie das Umtopfen nicht durchführen, wechseln Sie den oberflächlichen Boden, um eine ausreichende Versorgung des Bodens mit organischem Material sicherzustellen.

Beschneidung


Der Schnitt erfolgt nach der Blüte oder am Ende des Winters. Sie können sich darauf beschränken, die getrockneten Blumen zu entfernen oder die Zweige der Pflanzen, die auf Pylonen stehen, auszudünnen, um ihre Blüte zu begünstigen und die Kraft der neuen Düsen zu erhöhen. Wenn Sie es im Topf anbauen, beschneiden Sie es, um seine Kraft zu enthalten. Kürzen Sie die Triebe und entfernen Sie die trockenen und beschädigten Teile. Achten Sie jedoch darauf, dass der Latex aus den Zweigen austritt, da er Alkaloide mit starker Reizwirkung enthält. Versuchen Sie, Handschuhe zum Zurückschneiden zu verwenden, und halten Sie Kinder fern, um zu verhindern, dass sie mit dem Latex in Kontakt kommen.
Der Anbau von Rhyncospermum jasminoides
Anbau: leicht
Wartung: begrenzt
Ausrichtung: Sonne, Halbschatten
Terrain: Lehmig, sandig, humus
Reinigung / Pruning: Beseitigung trockener Äste / Ausdünnung
Wasser braucht: Medien
Bodenfeuchtigkeit: Entwässert und trocken
Düngung: In der Blütezeit
Multiplikation: Talea, Schichtung

Propagiere den Rincospermo



Die Ausbreitung der Rückspülung erfolgt durch Schneiden oder Schichtung.
Zum Schneiden
Wenn Sie die falsche Jasminpflanze vermehren möchten, extrahieren Sie im Sommer einen Schnitt aus der Pflanze, indem Sie halbholzige Zweige von 10-15 cm Länge nehmen und sie in eine Mischung aus Sand und Erde legen. Bewässern Sie den Boden ständig, damit er feucht bleibt, aber tränken Sie ihn nicht mit Wasser. Wenn Sie die ersten Triebe sprießen sehen, können Sie die Pflanzen in Töpfe oder in den Boden überführen.
Zum Schichten
Die Schichtung kann zu jeder Jahreszeit erfolgen. Nehmen Sie einen Ast, entfernen Sie die Blätter, falten und begraben Sie ihn oder wickeln Sie eine Plastiktüte mit Torf und Sand um den Zweig. Ziehen Sie nach einigen Monaten vorsichtig am begrabenen Zweig, um festzustellen, ob sich Wurzeln gebildet haben, oder prüfen Sie, ob neue Wurzeln im Beutel vorhanden sind. Wenn Sie feststellen, dass der vergrabene Zweig widerstandsfähig ist oder die Wurzeln im Beutel vorhanden sind, können Sie die Schicht vom ursprünglichen Zweig trennen. Die neue Pflanze muss in einer Vase oder im Freien aufgestellt werden. Wenn die Pflanze besonders empfindlich ist, stellen Sie sie zuerst in eine Vase und, wenn sie groß genug ist, in den Boden.

Schädlinge und Krankheiten


Abgesehen von seltenen Fällen von Befall durch Cochinealis, Blattläuse oder rote Spinne ist das Rhyncospermum ein Strauch, der sich normalerweise einer hervorragenden Gesundheit erfreut. Wenn Sie Anzeichen von Leiden bemerken (einige Blätter sind gelb oder neigen dazu zu fallen), ist die Wassermenge möglicherweise unzureichend oder die Belichtung ist falsch.
Der Kalender der Rhyncospermum Jasminoides
Beschneidung März, August-September
Pflanzen März-April, September-November
Blüte Mai bis September

Tipps


Achtung, wenn das Kinn beschnitten wird, da der Latex, der aus den Ästen austritt, die brechen, hautreizend und bei Verschlucken giftig ist. Ziehen Sie immer Handschuhe an und halten Sie Kinder und Tiere von den Ästen fern
  • Rincospermo



    Retentive ist eine sehr beliebte Pflanze und seit einigen Jahren in Gärten, Innenhöfen und Balkonen weit verbreitet. Die Gründe sind

    Besuch: Rückkehr
  • Trachelospermum jasminoides



    Trachelospermum gehört zur Familie der Apocynaceae und ist in Asien beheimatet. Es ist ein Genre, das cont

    besuch: trachelospermum jasminoides

Video: Rhyncospermum jasminoides Arap Yasemini (Oktober 2020).