Auch

Nelke der Dichter


Nelke der Dichter:



Die Nelken der Dichter gehören zur Gattung dianthus, zur Art barbatus; es handelt sich um kleine mehrjährige krautige Pflanzen, die im Laufe der Zeit leicht verderben können. Sie werden daher häufig als Einjährige oder zweijährige Pflanzen angebaut, wobei die alten Pflanzen im Laufe der Jahreszeiten absterben und durch neue kleine Pflanzen ersetzt werden.
Sie werden im Boden oder in Töpfen an einem hellen Ort gepflanzt, mit ein paar Sonnenstunden am Tag, auf einem gut bearbeiteten Boden, reich an Wasser und sehr gut durchlässigen, erstickten Böden und immer mit Wasser getränkt, um die Ausbreitung von Schimmel zu begünstigen und verrottet, schädlich für Nelken. Von März bis April können wir die Dianthus direkt in ihren Häusern säen oder bereits entwickelte Setzlinge kaufen.
Die Blüte tritt während der warmen Jahreszeit auf und ist länger und häufiger, wenn Sie regelmäßig die welken Blütenköpfe entfernen.
Wir gießen von März bis September, wenn der Boden trocken ist, und vermeiden dabei Überschüsse.