Fette Pflanzen

Kaktus verbreitet weiße Flecken


Frage: Kaktus weiße Flecken verbreiten


Ich habe einen großen flachen Kaktus aus dem Schatten in eine sonnige Ecke gebracht und ihn mit klaren Flecken bedeckt. Was ist passiert?

Antwort: weit verbreiteter weißer Kaktus


Liebe Marzia,
Es ist wahr, alle, die über Sukkulenten und Kakteen sprechen, raten dazu, sie in die volle Sonne zu setzen, selbst auf den Seiten, auf denen Sie diese Art von Rat lesen können. Abgesehen von der Tatsache, dass die Sukkulenten und Kakteen zu Hunderten verschiedener Arten gehören, die daher geringfügige Unterschiede in der Kultur aufweisen, bleiben die Pflanzen Lebewesen und sind leider nicht leicht zu verallgemeinern. Viele Kakteen in den Herkunftsländern leben an sehr heißen und sonnigen Orten; Schade, dass die gleichen Pflanzen bei uns zu Hause oder im Kinderzimmer monatelang in halbschattigen Bereichen gehalten werden, mit einigen Stunden am Tag direkter Sonneneinstrahlung oder gar keiner. Wenn wir diese Pflanzen in die Sonne bringen, müssen wir dies schrittweise tun, damit sich die Pflanze an die direkte Sonne gewöhnen kann. In Ihrem Fall sagen Sie, dass die Pflanze in einem schattigen Bereich platziert wurde; Wenn Sie es also in der Sonne halten möchten, müssen Sie es zuerst an einem halbschattigen Ort ablegen und dann im Laufe der Tage immer mehr in die Sonne bringen. Diese Art der Bewegung sollte dann im Februar-März erfolgen, damit das Sonnenlicht, das die Pflanze empfängt, nicht sofort das sommerliche ist, das auch die Arme eines an die Sonne gewöhnten Maurers verbrennt, sondern das des frühen Frühlings, an das wir uns gewöhnen konnten wir setzen uns auch ohne sonnenschutz aus. Daher ist es sehr wahrscheinlich, dass Ihre Pflanze verbrannt wurde. Typischerweise sind die Brandflecken auf Kakteen weiß und undurchsichtig und sehen fast wie eine Patina aus. oft neigen die Pflanzen vor dem Erreichen, um auf diese Weise verbrannt zu werden, dazu, gerötet zu werden. Damit Ihre Pflanze überleben kann, stellen Sie sie in den Halbschatten (falls Sie dies noch nicht getan haben) und lassen Sie sie nur das Sonnenlicht der frühen Morgenstunden empfangen, wenn sie noch heiß ist, aber nicht kocht.