Obst und Gemüse

Tomatenpflanze


Frage: Tomatenpflanze


Hallo, ich habe sechs Tomatenpflanzen in Töpfen und leider sind sie fast mit (es scheint mir) kleinen schwarzen Mücken bedeckt. Ich würde gerne wissen, was ich tun soll.

Antwort: Tomatenpflanze


Lieber Henoch,
Die Mücken, die Sie auf Ihren Tomatenpflanzen sehen, können Blattläuse sein. In diesem Fall füllen sie sich bald mit den Trieben und werden zu einem Problem für die Entwicklung Ihrer Pflanzen. oder sie sind nur Mücken, die im Gegensatz zu Blattläusen, die stattdessen vom Saugen des Saftes aus den Blättern und Stielen von Pflanzen leben, theoretisch nichts mit Pflanzen zu tun haben sollten. Wenn Sie also sehen, dass Ihre Pflanzen mit vergilbten Blättern oder zerstörten Knospen verblassen, behandeln Sie sie mit einem Produkt auf Pyrethrumbasis, das die kleinen Blattläuse schnell abtötet. Entwickeln sich die Pflanzen dagegen weiter, ohne dass es zu einer Gelbfärbung kommt, können Sie die Mücken ungestört lassen; Stellen Sie sicher, dass sie nicht vom Boden kommen, da in diesem Fall die Luft zu feucht ist und sich Schimmel und Pilze bilden. Überprüfen Sie auch, ob Ihre Tomatensämlinge gut in der Sonne und an einem belüfteten Ort sind. Sollten die Mücken auch, obwohl sie die Pflanzen nicht schädigen, dennoch Beschwerden verursachen, tötet das Pyrethrum sowohl Blattläuse als auch Mücken, da es sich um ein Breitbandinsektizid handelt.

Video: Tomatenpflanze retten - mein Balkon Garten Tomaten Tipp (Oktober 2020).