Obst und Gemüse

Rebe ohne Trauben


Frage: Rebe ohne Trauben


guten abend, ich besitze eine weinrebe aus gepfropften tafeltrauben von 5 jahren das zweite jahr hat einige schöne trauben gemacht jetzt ist das dritte jahr, in dem nur grüne blätter ohne trauben hergestellt werden Trauben? Danke

Antwort: Wein ohne Trauben


Lieber Massimo,
Im Allgemeinen gibt es nur zwei Gründe, die dazu führen, dass die Rebe keine Früchte trägt: Entweder ist der Boden übermäßig sauer oder enthält wenig Mineralsalze, und er wurde lange nicht mehr bearbeitet. oder der Schnitt wurde falsch ausgeführt, und daher wurden die Blütenknospen entfernt.
Die Reben sind sehr kräftige Kletterpflanzen, die einen reichen und tiefen Boden brauchen, sehr gut bearbeitet; Aus diesem Grund ist es jedes Jahr im Herbst und am Ende des Winters erforderlich, Unkraut zu entfernen, Dünger um den Stamm zu verteilen und den Boden gut mit einer Hacke zu bearbeiten, um den Boden aufzuhellen und mit Dünger anzureichern .
Das Unkraut sollte regelmäßig bis zum Ende der Vegetationsperiode entfernt werden. Wenn sie das Unkraut ungestört lassen, "stehlen" sie Wasser und Mineralsalze aus der Rebe, und die Pflanze entwickelt sich in der Regel in einer Weise, die nicht ausreicht, um blühen und Früchte tragen zu können.
Weinpflanzen tragen ihre Früchte hauptsächlich auf den Zweigen des Vorjahres, aber auch auf den neuen Zweigen der Triebe dieses Jahres. Wenn eine Rebe beschneidet, verkürzt sie zuerst den Hauptstamm und lässt nur 4-5 Knospen auf diesem Zweig; dann werden basale Triebe angehoben; später werden die Seitentriebe verkürzt, aber mit mindestens ein paar Knospen belassen. Ein voreiliger oder oberflächlicher oder sogar übermäßiger Schnitt kann die meisten Zweige entfernen, die Blütenknospen tragen, und führt daher zu einer schlechten Produktion oder im Extremfall sogar zu nichts.
Eine andere grundlegende Notwendigkeit von Weinpflanzen ist eine gute Sonneneinstrahlung; Vielleicht haben sich in den letzten Jahren andere Sträucher um die Pflanze herum entwickelt, die sie ganz oder teilweise beschattet haben, und deshalb hat die Pflanze Schwierigkeiten zu blühen. Ein weiteres Problem kann Wasser sein, das, wenn es in der Blütezeit ausgesprochen wenig ist, den Fall künftiger Trauben und damit einen völligen Fruchtverlust verursacht.

Video: Wie vermehren sich kernlose Trauben? Wissen macht Ah! DAS ERSTE. WDR (Oktober 2020).