Bonsai

Quercia


Frage: Eiche


Hallo! Ich bin Manuela und sie gaben mir eine Eiche von ungefähr sechs Jahren, sie ist ungefähr 60 cm groß, ihr Stamm ist geneigt, aber sie hat keine Haare, sondern nur vereinzelte Äste. Ich habe mich gefragt, ob es möglich ist, einen Bonsai zu kreieren und ob Sie mir sagen können, wie ich anfangen kann

Eiche: Antwort: Eiche



Liebe Manuela,
Eichen sind ausgezeichnete Bäume, um wie Bonsai zu wachsen, denn schon in jungen Jahren sehen sie dank der Größe des Stammes wie alte Pflanzen aus, sie sind kräftig und widerstandsfähig und tragen sogar das Beschneiden von Zweigen und Wurzeln. Es ist ein Outdoor-Bonsai, und daher ist es gut, einen Platz für Ihren Outdoor-Bonsai zu finden. im Sommer ist es gut, dass es teilweise beschattet ist, während es in der kalten Jahreszeit auch einige Stunden direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Ihr Exemplar ist noch jung, so dass Sie es ruhig bearbeiten können und etwaige Fehler oder Programmänderungen in den kommenden Jahren (mehr oder weniger) korrigiert werden können. Berücksichtigen Sie die Tatsache, dass die Eichenblätter ziemlich groß sind (es hängt dann von der Art der Eiche ab, die Steineiche hat ziemlich kleine Blätter, die Farnia definitiv nicht) und daher müssen Sie möglicherweise die vollständige Entlaubung des Bäumchens vornehmen, z versuchen Sie, das Laub winziger zu machen. Achten Sie darauf, dass besonders im Frühjahr die Blätter der Topfeiche dazu neigen, Oidium zu bekommen. im Sommer sind sie leichte Beute für Milben und Rost. Auch die Blattbildung ist nicht die einfachste, denn selbst wenn die Zweige schnell anschwellen, haben die kleinen Eichen oft eine ungeordnete und nicht sehr dichte Verzweigung, und es ist ziemlich schwierig, den Draht zu verwenden, insbesondere an den Zweigen, die bereits gut verholzt sind. aber auch an flexiblen und jungen Ästen, die auch nach wochenlangem Falten mit dem Draht dazu neigen, an ihren Platz zurückzukehren. Sicherlich handelt es sich jedoch um Pflanzen, die einen guten oder sogar drastischen Schnitt ertragen. Denken Sie also sofort nach, stellen Sie sich vor, wie Ihre Eiche in Zukunft aussehen soll, und führen Sie die Änderungen Schritt für Schritt durch. Im übrigen eine kleine Vase (da die Pflanze noch jung ist, kann man sie auch etwas länger in einer Vase kultivieren, nicht ausschließlich aus Bonsai), eine mit Akadama gemischte Bodenschicht, die von März bis März nur bei trockener Erde gewässert wird Oktober und sehr helle Belichtung. Geben Sie alle 3-4 Monate ein paar Düngergranulate mit langsamer Wirkstofffreisetzung auf den Boden, ohne zu übertreiben.

Video: Quercia - Mida (August 2020).