Garten

Sonnige Terrasse


Frage: Was auf der Terrasse in der Sonne wachsen?


Ich habe eine sehr sonnige Terrasse, welche Pflanzen empfehlen Sie, um es angenehm zu machen? Fast immer brennt zu viel Sonne Blütenpflanzen. Ich liebe das Bougainvillea, bin aber nicht sehr erfahren. Ich befürchte, dass es schwierig zu pflegen ist und dass es im Winter zu kalt werden kann. dank

Sonnenterrasse: Antwort: Eine Sonnenterrasse


Liebe Silvana,
Auf sehr sonnigen Terrassen ist das Problem im Allgemeinen nicht die Sonne selbst, sondern die Wärme, die von den Wänden des Hauses und dem Boden gespeichert und auch nachts abgegeben wird. Diese Art von Bedingungen macht das Klima auf der Terrasse fast unerschwinglich, mit sehr hohen Temperaturen den ganzen Tag und einem sehr intensiven Bewässerungsbedarf. Das Problem liegt vielleicht nicht in den zu wählenden Pflanzen, da die meisten Pflanzen auf der Terrasse wie in der Sonne wachsen, insbesondere die Blütenpflanzen; Vor allem sollten Sie verstehen, welche Maßnahmen sinnvoll sind, um das Überleben Ihrer Pflanzen zu sichern. Obwohl Sie überall lesen können, dass Pflanzen kein Wasser in der Untertasse mögen, ist es wichtig, dass Ihre Pflanzen auf Ihrer sonnigen Terrasse eine schöne große Untertasse haben, die gefüllt werden muss, wenn Sie sie gießen. Das liegt daran, dass die Sonne im Sommer so heiß ist, dass sie das Wasser, das Sie Ihren Pflanzen zuführen und das Sie in den Boden gießen, schnell trocknet. Aus diesem Grund ist es bei Hitze und Sonne ratsam, den Boden gut zu befeuchten und dann auch die Untertasse zu füllen, damit das erdige Brot Ihrer Pflanzen Zeit hat, das Wasser gut aufzunehmen und es vollständig zu rehydrieren. Wenn Sie im Frühjahr nur einmal pro Woche gießen können, müssen Ihre Pflanzen jeden zweiten Tag oder im Sommer jeden Tag gegossen werden, damit die Sonne sie nicht übermäßig austrocknet. Ich habe auch eine komplett sonnige Terrasse mit der Sonne von morgens bis abends von 16 bis 17 Uhr; auf dieser Terrasse halte ich nur Sukkulenten, weil ich die Blütenpflanzen nicht oft genug gießen kann, um sie am Leben zu erhalten; Wenn Sie, wie viele Sterbliche, nicht glauben, dass Sie pro Tag (durchschnittlich) eine Stunde Zeit haben, um über die Pflanzen der Terrasse nachzudenken, versuchen Sie, die Möglichkeit zu prüfen, ein Tropfbewässerungssystem so zu positionieren, dass Sie dies tun können Planen Sie die Bewässerung auch im Urlaub oder verbringen Sie das Wochenende am Strand. Die einzigen Pflanzen, die anstrengend auf meiner Sonnenterrasse überleben, sind ein enormer Rückstoß (der falsche Jasmin), der jedoch eine riesige Vase hat und Wurzeln im Schatten hat; und eine Zitrone, die dank der Sonne auch bei Minusgraden im Garten überlebt. Sie können auch daran denken, einen Jasmin oder ein Bougainvillea zu platzieren, aber vorausschauend die Töpfe leicht zu beschatten, damit die Sonne das irdene Brot um die Wurzeln nicht vollständig erwärmt; Nur ein Bambusgitter, das am äußeren Rand des Balkons angebracht wird, um die Vasen den größten Teil des Tages zu beschatten. Und wenn bei Ihnen das Winterklima sehr rau ist, dann geliebt mit Vliesstoff, mit dem Sie die Vasen und Pflanzen abdecken. Denken Sie in diesem Fall daran, dass Zitrusfrüchte, Bougainvillea und Grevillee immergrün sind und nicht gerne monatelang trocken bleiben. Wenn das Klima im Herbst und Winter nicht zu starr ist, müssen Sie sie gießen.
Aber Sie haben den Vorteil, dass Sie sich für mediterrane Pflanzen entscheiden können, die an Sonne, Hitze und Trockenheit gewöhnt sind und ein wenig weniger an Winterkälte gewöhnt sind. Die Sonne schafft ein besonderes Mikroklima auf Ihrer Terrasse, auf der Pflanzen leben können, die Sie für einen Garten nicht einmal in Betracht ziehen würden.

Video: "Sonnige Terrasse" malen mit Ölfarben #oilpainting Spatula oil painting (Oktober 2020).